1000 Fragen an mich selbst #29

Und weiter geht es mit den Fragen von pink-e-pank. Es ist schon der 29. Beitrag mit wirklich interessanten Fragen. Und es macht immer noch Spaß auf die Fragen zu antworten.

1.000 Fragen an dich selbst – #29

561. Bedauerst du etwas? Ja, das tue ich.

562. Welchen Zeichentrickfilm magst du am liebsten? Fallen Animations-Filme auch noch unter “Zeichentrick”? Wenn nicht, dann würde ich die alten Disney-Filme sagen. Da kann ich mich gar nicht entscheiden, welcher besser ist.

563. Was würdest du deinem Kind gern für’s Leben mitgeben? Dass es großartig ist, wie es ist. Dass es sch***egal ist, was andere Leute sagen und dass es nur auf sich selber hören soll.

564. Welches Buch hast du in letzter Zeit mit einem tiefen Seufzer zugeklappt? Das war bei “Cecilia – Wenn die Sterne Schleier” tragen von Anna Nigra

565. Würdest du gern wieder in einer Zeit ohne Internet leben? Ohja, das würde ich gerne. Obwohl ich meinen Blog sehr liebe. Wenn es heute plötzlich Schluss wäre, hätte ich da nichts gegen.

566. Wann hast du zuletzt ein Bild ausgemalt? Das ist schon lange, lange her…

567. Wer war deine Jugendliebe? Sag ich nicht.

568. Für wen hast du zuletzt Luftballons aufgeblasen? Für meine Hündin, weil sie da gerne mit spielt.

569. Wie würden andere Personen deine Wohnung beschreiben? Gar nicht, weil ich ein Haus hab. Da würde ich aber sagen, dass es klein, aber mein ist.

570. Mit wem stöberst du am liebsten in Erinnerungen? Mit meinem Mann. Wir haben schon viel erlebt.

571. Wie viele Stunden am Tag verbringst du vorm Computer? Da ich in einem Büro arbeite, da schon sehr viel. Zuhause dann die Dinge, die im Blog anfallen. Manche würden sagen, dass das zuviel ist. Aber mir bringt es Spaß.

572. Verschweigst du deinem Partner manchmal Sachen, die du gekauft hast? Nein, das kann ich gar nicht. Erstens haben wir ein gemeinsames Konto, also fällt es eh auf. Und zweitens, wenn ich was kaufe, dann muss ich das auch rumzeigen.

573. Wen oder was benutzt du als Ausrede, um etwas nicht fertig machen zu müssen? “Ich habe keine Lust!?” Lügen kommen eh raus, deswegen sag ich die Wahrheit.

574: Gehst du gern ins Kino? Mittlerweile nicht mehr. Das ist mir einfach zu teuer und spontan einen Hundesitter zu bekommen ist immer sehr schwer bis unmöglich. Ich schaue alle Filme Zuhause, wenn es geht.

575. Wie großzügig bist du? Kommt drauf an. Eine pauschale Antwort kann ich da nicht geben.

576. Was versuchst du zu vermeiden, weil du Angst hast? Ich habe extreme Höhenangst und vermeide deswegen wackelige Höhen.

577. Was ist deine neueste harmlose Leidenschaft? Funkos… Wenn man damit erst mal anfängt…

578. Was würdest du auf dem roten Teppich tragen? Ein wunderschönes Abendkleid, dass ich mir erst noch kaufen müsste.

579. Wie geht es dir wirklich? Auch nach langem Nachdenken, würde ich sagen, dass es mir gut geht. Natürlich gibt es hier und da Dinge, die mich belasten, aber das ist alles Kleinkram und wird sich regeln.

580. Worauf hast du zuletzt schweren Herzens geantwortet? Es gab da was, was ich gefragt wurde. Eigentlich wollte ich nicht antworten, habe es dann doch getan. Das war ganz gut. Man muss sich nur mehr trauen.


Erkennst du dich in einigen Antworten wieder?
Hast du die Fragen auch schon beantwortet?

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

2 thoughts on “1000 Fragen an mich selbst #29

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.