Privates

1000 Fragen an mich selbst #20

Und weiter geht es mit den Fragen von pink-e-pank. Es ist schon der 20. Beitrag mit wirklich interessanten Fragen. Und es macht immer noch Spaß auf die Fragen zu antworten.



1.000 Fragen an dich selbst – #20


381. Wen hast du zu Unrecht kritisiert? Das ist schon lange her. Ich kritisiere Leute erst, wenn ich sie besser kenne oder mir viele Gedanken über die Situation gemacht habe.

382. Machst du manchmal Späße, die du von anderen abgeschaut hast? Puh, das kann schon sein.

383. Bestellt du im Restaurant immer das Gleiche? Ich gehe so selten essen… Es kommt drauf an. Wenn ich das Restaurant kenne dann ja. Dann bestelle ich das Essen, das ich gerne esse. Ich teste auch gerne mal was aus, aber ich muss halt wegen der Laktoseintoleranz sehr darauf achten, was ich esse.

384. Gibt es etwas, das du insgeheim anstrebst? Klar.

385. Wie würdest du deine Zeit verbringen, wenn du alles tun dürftest, was du willst? Reisen. Ganz viel reisen.

386. Was begeistert dich immer wieder? Ich bin recht schnell zu begeistern. Deswegen ist das jetzt schwer zu beantworten.

387. Welche Sachen kannst du genießen? Wie ist die Frage jetzt genau gemeint? Ich genieße es Zeit mit besonderen Menschen zu verbringen, ein Buch zu lesen, am Meer zu sitzen, Serien zu schauen… Das Leben zu leben.

388. Findest du es schön, etwas Neues zu tun? Ja, sehr!

389. Stellst du lieber Fragen oder erzählst du lieber? Ich stelle lieber Fragen und höre zu.

390. Was war dein letzter kreativer Gedankenblitz? Unsere neue Gartenlounge, die wir aktuell bauen. Und davor waren es ein paar Blogbeiträge, die in den Entwürfen schlummern.

391. Bei welchem Song drehst du im Auto das Radio lauter? Wenn Linkin Park gespielt wird.

392. Wann hast du zuletzt enorm viel Spaß gehabt? Ich versuche täglich Spaß zu haben, auch wenn es sehr schwer fällt. So wirklich ausgelassen Spaß gehabt… Keine Ahnung.

393. Ist dein Partner auch dein bester Freund oder deine beste Freundin? Ja, das ist er. Wäre traurig, wenn es nicht so wäre.

394. Welchen Akzent findest du charmant? Wenn Leute aus Dänemark oder Holland deutsch sprechen. Das klingt so süß.

395. In welchen Momenten des Lebens scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen? Wenn Wochenende ist oder im Urlaub.

396. Wann hast du zuletzt deine Frisur geändert? Das mache ich täglich. Mit langen Haaren ist man da ja recht frei.

397. Ist an der Redensart „Aus den Augen, aus dem Sinn“ etwas dran? Ich würde das gerne so handhaben wollen, aber mein Kopf ist da meistens anderer Meinung.

398. Wie nimmst du Tempo aus deinem Alltag? Das machen meine Hunde für mich. Wenn ich zu gestresst bin, dann merken sie es und wollen Aufmerksamkeit. Das reißt mich aus dem Alltag und aus dem Stress.

399. Machst du jeden Tag etwas Neues? Dafür bleibt täglich leider keine Zeit, aber ich versuche immer wieder was Neues zu machen.

400. Bei welchen Gelegenheiten stellst du dich taub? Aktuell wenn es um die DSGVO geht. Das nervt nämlich langsam tierisch.


Erkennst du dich in einigen Antworten wieder?
Hast du die Fragen auch schon beantwortet?

Loading Likes...

6 thoughts on “1000 Fragen an mich selbst #20”

  1. Hallo meine kleine Candle-Sis,
    wieder mal tolle Antworten zu tollen Fragen, die mich auch schmunzeln ließen. Wir Ösis haben ja bezüglich DSGVO einen Vorteil, weil wir Blogger aus dem ganzen Schmafu raus sind. Das kann sich natürlich alles schnell ändern, aber somit habe ich zumindest jetzt erstmal keinen Stress.
    Wie läufts denn so mit Eurer Gartenlounge? Carbord is ja schon fertig oder?
    Ich werde jetzt noch so ein bissl still und leise bei Dir rumstöbern.

    Liebe Grüße aus Wien
    Conny

    1. Hey Conny-Sis,
      so im nachhinein betrachtet ist die DSGVO gar nicht so schlimm. War halt viel Arbeit, aber ich fands gut, dass ich mich da mal drum kümmern musste.
      Ja, Carport ist fertig. ;)
      Die Lounge wird langsam. Paletten grundieren und streichen ist nicht sooooo leicht. :D

  2. Wir haben mal wieder was gemeinsam: Ich bin auch laktoseintolerant und muss deshalb beim Essen gehen immer etwas aufpassen. Ab und an probiere ich zwar auch mal Neues, aber meist bleibe ich bei den Dingen wo ich weiß das ich sie vertrage. Ist dann sicherer und der Abend wird schöner für mich xD.

    Bei der DSGVO versuche ich auch nicht so hinzuhören, aber etwas panisch machen mich dann einige kommentare doch. Man kommt halt schwer dran vorbei.

    1. Ja… Das kenn ich sehr gut! :D
      Panik machen von Leuten, die irgendwo irgendwas gehört haben, was mit Sicherheit nicht stimmt. Totaler Quatsch. ;)

  3. Reisen. Ja, da stimme ich dir zu. Ich denke, das wollen viele machen. Es ist aber auch wirklich, wirklich schön. Neue Länder, andere Kulturen, oder die Heimat wieder entdecken, Entspannung, Abenteuer,…ach, jetzt will ich wegfahren. Vielen Dank auch :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.