Privates

1000 Fragen an mich selbst #18

Und weiter geht es mit den Fragen von pink-e-pank. Es ist schon der 18. Beitrag mit wirklich interessanten Fragen. Und es macht immer noch Spaß auf die Fragen zu antworten.



1.000 Fragen an dich selbst – #18


341. Worüber kannst du dich immer wieder aufregen? Wenn ich mit den Hunden unterwegs bin und mir unangeleinte Hunde entgegen kommen. In der Regel greifen die dann nämlich meine Hunde an. Meine Hunde sind halt, typisch kleine Hunde, sehr laut und da werden sie leider oft als Spielzeug betrachtet. Ich hasse das, wenn Leute meinen, dass sie ihre Hunde unter Kontrolle haben, es aber nicht so ist. Meine Hunde habe ich immer an der Leine. Auch zum Selbstschutz, damit ich schneller eingreifen kann.

342. Kann jede Beziehung gerettet werden? Es kommt auf die Ausgangssituation an und was passiert ist. Ich habe schon gesehen, wie Beziehungen gerettet werden konnten, aber auch wie sie komplett in die Brüche gingen.

343. Mit welchem Körperteil bist du total zufrieden? Mit meinen Augen.

344. Womit hält du dein Leben spannend? In dem ich Dinge erlebe und immer wieder etwas Neues mache. Ich bin ein absoluter Alltags-Mensch und deswegen ist jeder noch so kleine Ausbruch daraus spannend.

345. Kannst du unter Druck gute Leistungen bringen? Ja, sogar wesentlich besseren. Ich arbeite unter Druck besser und schneller. Das war schon immer so. Wenn ich kein Druck habe, lass ich mir Zeit und es wird schlampig.

346. Welche Lebensphase hast du als besonders angenehm empfunden? Meine Aktuelle. Ich liebe mein Leben.

347. Findest du andere Menschen genau so wertvoll wie dich selbst? Selbstverständlich. Sogar noch wertvoller als mich selber. Ich bin jemand, der sich immer zurückstellt, damit es Anderen gut geht.

348. Hast du immer eine Wahl? Auch wenn es mir oft nicht so vorkommt, würde ich sagen ja.

349. Welche Jahreszeit magst du am liebsten? Den Winter! Irgendwie hat er sowas ruhiges an sich. Außerdem liebe ich Schnee.

350. Wie hättest du heißen wollen, wenn du deinen Namen selbst hättest aussuchen dürfen? Ich mag meinen Namen nicht so sehr, aber meine Eltern haben sicherlich einen Grund gehabt ihn mir zu geben.

351. Wie eitel bist du? Also eigentlich hätte ich jetzt “gar nicht” geschrieben, aber das stimmt nicht. Ich habe seit vielen Jahren (seit unserem Hausbau) schon graue Haare bzw. Strähnchen und färbe diese regelmäßig. Also sollte ich hier wohl eher ja schreiben.

352. Folgst du eher deinem Herzen oder deinem Verstand? Immer meinem Verstand. Wenn ich meinem Herzen folgen würde, hätte ich schon einen eigenen Zoo Zuhause. :D

353. Welches Risiko bist du zuletzt eingegangen? Ich finde jeden Tag aufzustehen und sein Leben zu leben schon Risiko genug. Aber das geht man ja gerne ein.

354. Übernimmst du häufig die Gesprächsführung? Nur wenn ich muss. Ich bin ganz schlecht dadrin mich zu unterhalten.

355. Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie ähnelst du? Aktuell würde ich sagen, die Charaktere von “Scorpion”. Irgendwie finde ich deren Art zu denken ganz angenehm.

356. Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen? Der Spaß

357. Fällt es dir leicht, Komplimente anzunehmen? Nein, gar nicht. Wenn man als Kind damit ständig verar***t wird, glaubt man nicht mehr so viel. Ich bin immer misstrauisch, wenn mir jemand ein Kompliment macht.

358. Wie gut achtest du auf deine Gesundheit? In letzter Zeit wieder mehr. Ich versuche ausgewogener zu essen. Gesünder werde ich nicht essen. Dafür mag ich viel zu gerne Fast Food. Aber ich esse u.a. täglich Obst und Gemüse zum Ausgleich.

359. Welchen Stellenwert nimmt Sex in deinem Leben ein? Ernsthaft?

360. Wie verbringst du am liebsten deinen Urlaub? Mit meinem Mann und unseren Hunden am Meer.


Erkennst du dich in einigen Antworten wieder?
Hast du die Fragen auch schon beantwortet?

Loading Likes...

2 thoughts on “1000 Fragen an mich selbst #18”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.