Privates | 1000 Fragen an mich selbst #15

Privates | 1000 Fragen an mich selbst #15

Und weiter geht es mit den Fragen von pink-e-pank. Es ist schon der 15. Beitrag mit wirklich interessanten Fragen. Und es macht immer noch Spaß auf die Fragen zu antworten.



1.000 Fragen an dich selbst – #15


281. Malst du oft den Teufel an die Wand? Ich versuche immer positiv zu denken. Da ich aber schon von vielen Menschen enttäuscht wurde und irgendwie immer alles bei mir schief läuft, bin ich eher zur Realistin geworden, die oft erst mal schwarz sieht. Dann werde ich weniger enttäuscht.

282. Was schiebst du zu häufig auf? Fenster putzen, Rezensionen schreiben (meistens nur meine Meinung, der Rest ist schon fertig)

283. Sind Tiere genau so wichtig wie Menschen? Wenn nicht sogar noch wichtiger!

284. Bist du dir deiner selbst bewusst? Ja, das bin ich.

285. Was war ein unvergesslicher Tag für dich? Meine Hochzeit.

286. Was wagst du dir nicht einzugestehen? Puh, dass ist schwierig. Da muss ich noch überlegen…

287. Bei welcher Filmszene musst du weinen? Bei Beerdigungen und traurigen Abschieden.

288. Welche gute Idee hattest du zuletzt? Ein Teil unseres alten Carports zu nehmen und daraus einen Unterbau für unser Vogelhäuschen draußen zu bauen.

289. Welche Geschichte würdest du gerne mit der ganzen Welt teilen? Keine.

290. Verzeihst du anderen Menschen leicht? Jeder bekommt bei mir eine zweite Chance. Wenn er die auch versaut, dann war es das. Ich bin da ziemlich nachtragend.

291. Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr? Auf fremde Menschen zu hören, die einen Keil zwischen uns treiben wollen.

292. Was hoffst du, nie mehr zu erleben? Den Tod geliebter Menschen / Tiere. Aber darauf kann ich wohl lange hoffen.

293. Gilt für dich das Motto „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“? Ohja. Ich muss nicht alles wissen und vieles interessiert mich auch einfach nicht mehr.

294. Wie wichtig ist bei deinen Entscheidungen die Meinung anderer? Nur wenn ich nicht weiß, wie ich mich entscheiden soll, dann frag ich. Ansonsten entscheide ich selber.

295. Bist du ein Zukunftsträumer oder ein Vergangenheitsträumer? Gegenwartsträumer?!

296. Nimmst du eine Konfrontation leicht an? Es kommt drauf an auf welcher Basis sie besteht. Wenn ich weiß, dass die Konfrontation auf einer Basis von Fakten besteht, dann ja. Wenn es nicht der Fall ist und es zu einem persönlichen Streit kommt, dann kann ich da auch drauf verzichten.

297. In welchen Punkten unterscheidest du dich von deiner Mutter? Da gibt es welche, aber ich gehen niemanden was an.

298. Wo bist du am liebsten? Am Meer

299. Wirst du vom anderen Geschlecht genug beachtet? Ich habe wohl was an mir, dass ich mit den Männern besser zurecht komme, als mit Frauen. Das war als Kind schon so. Da habe ich immer mit den Jungs gespielt.

300. Was ist dein Lieblingsdessert? Vor einigen Jahren hätte ich gesagt: Eis! Dank meiner Laktoseintoleranz ist es aber dann eher das, was gerade möglich ist. Einen Liebling gibt es nicht mehr.


Erkennst du dich in einigen Antworten wieder?
Hast du die Fragen auch schon beantwortet?

Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

2 Gedanken zu „Privates | 1000 Fragen an mich selbst #15

  1. Liebe Steffi,

    die Antworten Deiner letzten Runde habe ich auch gelesen, bin aber wohl nicht zum Antworten gekommen, was mir erst aufgefallen ist, als ich gesehen habe, es gibt neue Antworten. ^^
    Ich bin ja der totale Optimist! Was nicht heißt, dass ich dumm bin. :) Sprich, jeden vertraue. Ich guck auch immer mehr auf das, was gut läuft, als umgekehrt, sonst würde ich wohl verzweifeln.
    Na, wer würde hier auch schon 286 beantworten. ;)
    Bei traurigen Abschieden und Beerdigungen muss ich auch immer weinen.
    Und ja, es gibt nichts schmerzlicheres, als einen lieben Menschen zu verlieren. Ich musste schon drei Menschen verabschiedne, die viel zu früh gestorben sind (eine super gute Freundin mit 21 :( ), aber jetzt wo ich älter werde, macht das Ganze noch ein bisschen mehr Angst. Weil es unvermeidlich sein wird, in den nächsten Jahrzehnten viele Leute verabschieden zu müssen. 😢

    Falls Du Lust hast, bei mir gibt es gerade ein Wunschbuch zu gewinnen: https://hundertmorgen-wald.blogspot.de/2018/04/gewinnspiel-weltbuchtag.html

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag, mit vielen kleinen Glücksminuten. :-*
    Herzlich
    Petrissa

    1. Hey Petrissa,
      das macht ja nichts. Ich freue mich immer wahnsinnig über deine Kommentare! <3
      Ich musste das mit den Optimisten und dumm zwei mal lesen. Ich hatte das erst falsch verstanden. :D
      Abschiede sind immer Mist!!! Das mit deiner Freundin tut mir total leid. Ich versuche es auch immer, mir nicht so viele Gedanken darüber zu machen, aber wenn ich meine Großeltern ansehe. Ich mag da gar nicht dran denken...

      Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Tag <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an kontakt@angeltearz-liest.

* Die Datenschutz-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert mein Blog deinen Name, E-Mail, Kommentar sowie die IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Weitere, detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.
Ich möchte auch darauf hinweisen, dass beim Kommentieren deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail Adresse an Auttomatic geschickt wird, damit gegebenenfalls dein Gravatar angezeigt werden kann. Solltest du das nicht wünschen, kommentiere bitte mit einer anderen, nicht bei Gravatar hinterlegten, eMail-Adresse.