Rezension | Pardon, Monsieur, ist dieser Hund blind? von Herve Jaouen


Autor: Herve Jaouen | Titel: Pardon, Monsieur, ist dieser Hund blind? | Verlag: Urachhaus

Klappentext


“Véro, 13, hat es nicht leicht: Ihre wechselnden Lover sind notorisch untreu, ihr Bruder ist ein Ekel, und jetzt soll sie auch noch ihr Zimmer räumen, weil ihre Oma dort einzieht. Und die leidet an Alzheimer. Innerhalb kürzester Zeit ist das Familienleben komplett auf den Kopf gestellt. Omama plündert nachts die Küche, hortet Unmengen Schokoriegel und Silberlöffel unter ihrem Bett, weil sie glaubt, dass der Krieg noch immer andauert, telefoniert stundenlang ins Ausland oder löscht versehentlich extrem wichtige Dateien auf Mamans Computer …”
[Quelle]

Originaltitel: Mamie mémoire | Übersetzt von: Corinna Tramm
Reihe: – | Seitenanzahl: 192 | Genre: Roman, Humor, Familie
ISBN: 9783825177867 | Erscheinungsdatum: 2013
Taschenbuch, eBook | Preis: 14,99 EUR (TB)


Meine Meinung




			


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen. Alle anonymen Kommentare werden von mir kommentarlos gelöscht.