Rezension | Nur über deine Leiche von Dan Wells

Nur über deine Leiche von Dan Wells

Autor: Dan Wells | Titel: Nur über deine Leiche | Verlag: Piper Verlag

Klappentext


“John Cleaver arbeitet für das FBI, doch er ist nicht einfach ein Ermittler. Er ist achtzehn Jahre alt, kann Dämonen sehen und er ist ein Killer … Längst weiß die Regierung, dass uralte dämonische Mächte unter uns weilen. Ein Spezialteam des FBI hat die Aufgabe, die dunklen Feinde zu vernichten. Immer wieder gelang es John und seinem Team bislang, die Dämonen zur Strecke zu bringen. Doch diesmal ist alles anders – denn der grausame Mörder verfügt über ungeahnte Kräfte und kommt John gefährlich nahe …”

Originaltitel: The Devil’s Only Friend | Übersetzt von: Jürgen Langowski
Reihe: Band 5 | Seitenanzahl: 384 | Genre: Thriller
ISBN: 9783492280242 | Erscheinungsdatum: 19.10.2015
Broschiert, eBook | Preis: 12,99 EUR


 

Meine Meinung


Die Reihe ist so toll. Band 5 ist es mittlerweile schon und ich hoffe, dass es noch viele weitere Bände werden. Laut Wiki erscheint 2016 auf jeden Fall schon mal Band 6. *hibbel*
Der Autor Dan Wells ist den meisten sicher eher bekannt durch die Partials-Triologie. Dass er aber auch eine weitere, geniale Reihe rausgebracht hat, ist oft selten bekannt.
Ich finde Dan Wells toll. Gerade in der John Cleaver-Reihe schafft es bei jedem Buch, dass man einen Charakter als den Bösen im Visier hat, sich eigentlich ziemlich sicher ist, dass er das ist und dann kommt es doch wieder ganz anders.
Die “John Cleaver”-Reihe ist diese besagte Reihe. John Cleaver ist ein Jugendlicher, der schon von Kindesbeinen an gerne tötet. Aber er will es gar nicht. Er will ein normaler Junge sein. Damit das funktioniert hat er sich Regeln auferlegt, die er konsequent verfolgt. Seine soziopathische Ader nutzt er dann lieber dazu Dämonen zu jagen.
Eigentlich läuft die Reihe unter “Thriller”, aber da Dämonen vorkommen hat es nun mal auch einen Fantasy-Touch. Meine beiden liebsten Genre in einem Buch vereint.
Ich habe den in den 4 vorherigen Bänden aber auch schon den Hauptcharakter John lieben gelernt. Man hat soviel schon von ihm erfahren und seine Veränderungen miterlebt. Das finde ich bei Buchreihen ja immer besonders toll. John ist allerdings in den Bänden der einizige Charakter, der ein fester Bestandteil ist. Die anderen Nebencharaktere werden zwischendurch mal erwähnt. Deswegen finde ich, dass man die Reihe komplett lesen sollte. Zwischendurch einsteigen könnte etwas für Verwirrung sorgen.

Das Cover


Das Cover ist einfach nur genial. Die Farben und die Erde. Haben eigentlich so gar nichts mit der Geschichte zu tun, aber zum Titel passt es perfekt!
Sehr genial finde ich auch diesen Buchschnitt.

 

Fazit


Es vereint meine beiden liebsten Genre Thriller und Fantasy.
Superspannend, teilweise echt gruselig und wieder ein überraschendes Ende.
Dieses Buch oder eher die ganze Reihe bekommt von mir eine dicke Leseempfehlung!

5/5 Sternchen
(genial)

Die Buchreihe


Band 1 – Ich bin kein Serienkiller
Band 2 – Mr. Monster
Band 3 – Ich will dich nicht töten
Band 4 – Du bist noch nicht tot [Rezension]
Band 5 – Nur über deine Leiche
Band 6 – Ein Killer wie du und ich [Rezension]


Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsbuch.
*Affilinet: Wenn du den Link nutzt, bekomme ich eine Kleinigkeit dafür.


3 Kommentare



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen. Alle anonymen Kommentare werden von mir kommentarlos gelöscht.