Rezension | Lions – Leichte Beute von G. A. Aiken

Lions - Leichte Beute von G. A. Aiken

Autor: G. A. Aiken | Titel: Lions – Leichte Beute | Verlag: Piper Verlag

Klappentext


“Mit ihrer neuen Serie läuft G. A. Aiken
zur Höchstform auf. Goldäugige Löwenwandler, heißblütige Wolfsrudel und
gerissene Hyänenclans: Diese Gestaltwandler tummeln sich auf New Yorks
Straßen – und in New Yorks Betten. Denn auch ein Löwe braucht eine
Gefährtin. Und wenn er sich diese einmal ausgesucht hat, lässt er nichts
unversucht, sie mit seinem Schnurren zu betören. Wenn es sich dann noch
um eine Wölfin handelt, sind Spannungen vorprogrammiert, denn diese
beiden Arten sind buchstäblich wie Hund und Katz …”

Originaltitel: The Mane Attraction | Übersetzt von: Karen Gerwig
Reihe: Band 3 | Seitenanzahl: 416 | Genre: Fantasy
ISBN: 9783492268332 | Erscheinungsdatum: 10.11.2011
Taschenbuch, eBook | Preis: 9,99 EUR (TB)




Meine Meinung


2 Kommentare



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen. Alle anonymen Kommentare werden von mir kommentarlos gelöscht.