Buchvorstellung | Neuzugänge im August 2017 – Teil 3


Ja, also eigentlich hatte ich nur den 2. Band von “Wédora” auf dem Zettel. Die anderen drei Bücher hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Aber überraschende Buchpost ist natürlich umso schöner.

Auf das Buch von Mona Kasten freue ich mich schon sehr. Sie schreibst ja sonst immer nur reine Liebesgeschichten, was ja nicht so meins ist. Und ich wollte schon lange mal ein Buch von ihr lesen.

John Grisham ist auch ein großartiger Autor. Ich war ganz überrascht, dass er ein neues Buch rausgebracht hat. Ich bin gespannt!




 Markus Heitz "Wédora - Schatten und Tod" (Band 2)"
“Wédōra birgt noch so manches Geheimnis für die Freunde Liothan und Tomeija, die es auf magische Weise in die schwer befestigte Wüstenstadt verschlagen hat.
Während Liothan in alte Gewohnheiten verfällt und sich in Wédōras Unterwelt einen Namen macht, wird Tomeija vom geheimnisumwitterten Herrscher der Stadt zur obersten Gesetzeshüterin berufen. Sie kann nicht ahnen, dass sie bald nicht nur gegen Verbrechen und mörderische Intrigen vorgehen muss, sondern auch gegen ihren Freund aus Kindheitstagen.
Doch damit nicht genug: Zwei benachbarte Königreiche rüsten sich zum Krieg, und die neutrale Stadt wird gegen ihren Willen in die Feindseligkeiten verwickelt – und Liothan und Tomeija werden plötzlich zu den entscheidenden Figuren in einem mörderischen Konflikt.” [Quelle]
 

Holly Jennings “Arena”

“Im Jahr 2054 ist das Sterben Alltag in Kali Lings Job: Sie ist eine virtuelle Gladiatorin, eine der besten in der Profi-Liga, die jedes Wochenende die Massen vor die Bildschirme zieht und Milliarden einspielt. Zwar beendet ein virtueller Todesstoß nicht wirklich Kalis Leben, doch der Schmerz ist höchst real. Zum Ausgleich winken Ruhm, schnelles Geld und wilde Partys.
Als ihr Teamkapitän Nathan an einer Überdosis stirbt, wird Kali zum ersten weiblichen Kapitän befördert. Mit dem attraktiven, arroganten Rooke stellt man ihr jedoch auch einen neuen Kollegen an die Seite, der sie in mehr als einer Hinsicht herausfordert. Dann begeht Kali den Fehler, Fragen nach Nathans Tod zu stellen…” [Quelle]


Mona Kasten “Coldworth City”
“Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann. ” [Quelle]

John Grisham “Das Original”

“In einer spektakulären Aktion werden die handgeschriebenen Manuskripte von F. Scott Fitzgerald aus der Bibliothek der Universität Princeton gestohlen. Eine Beute von unschätzbarem Wert. Das FBI übernimmt die Ermittlungen, und binnen weniger Tage kommt es zu ersten Festnahmen. Ein Täter aber bleibt wie vom Erdboden verschluckt und mit ihm die wertvollen Schriften. Doch endlich gibt es eine heiße Spur. Sie führt nach Florida, in die Buchhandlung von Bruce Cable, der seine Hände allerdings in Unschuld wäscht. Und so heuert das Ermittlungsteam eine junge Autorin an, die sich gegen eine großzügige Vergütung in das Leben des Buchhändlers einschleichen soll. Doch die Ermittler haben die Rechnung ohne Bruce Cable gemacht, der überaus findig sein ganz eigenes Spiel mit ihnen treibt.” [Quelle]

Hast du schon eins der Bücher gelesen?
Oder eins davon auf dem SuB?

6 Kommentare

  1. Ich kenne noch keines der Bücher, aber von John Grisham wollte ich auch schon länger mal was lesen, denn viele schwärmen ja von diesem Autor. Ansonsten reizt mich noch Arena, das hat mich nun vom Klappentext her sofort angesprochen und ich bin gespannt, was du dazu sagst.

    Dankeschön, dass du auf meinem Blog so offen und ehrlich deine Erfahrungen zur Pille geteilt hast :).
    Das dein Arzt keine Zeit für dich hatte, finde ich aber echt krass und ärgerlich. Aber sowas höre ich von vielen und kann das nicht nachvollziehen. Dass dir die Pille nun aber hilft freut mich zu hören ;). Sie hat ja auch viele Vorteile und wenn man da keine Nebenwirkungen spürt, dann ist gegen die Einnahme auch absolut nichts einzuwenden. Am Ende kommt es darauf an, ob sie einem gut tut und das ist bei dir ja der Fall, was mich wirklich freut.

    Bei mir ist es nur lustigerweise genau andersrum, denn ich bin ohne Pille ausgeglichener, aber das zeigt echt sehr schön dass da jeder anders drauf reagiert.

    1. John Grisham ist großartig. Relativ komplex, aber er ist ein toller Autor.
      Ja, das sehe ich auch so. Im Moment wird es in allen Ecken so extrem verteufelt und das finde ich irgendwie Mist. Deswegen kann das gerne jeder für sich entscheiden. 🙂

  2. Hallihallo,
    ich habe bisher keins der Bücher gelesen, auf meinem SuB wohnen sie auch nicht….aber dass es etwas Neues von John Grisham gibt, habe ich heute erstaunt in der Zeitung gesehen 🙂
    Liebe Lesegrüße, Heike von irveliest.wordpress.com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen. Alle anonymen Kommentare werden von mir kommentarlos gelöscht.