Aktion | Gemeinsam Lesen #94

Logo Gemeinsam Lesen
“Gemeinsam Lesen” ist ein Projekt von Schlunzenbücher.

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell “So finster, so kalt” von Diana Menschig. Und ich bin auf der Seite 80 von 384.

“Als Merle Hänssler nach dem Tod ihrer Großmutter in deren einsam gelegenes Haus im Schwarzwald zurückkehrt, findet sie im Nachlass ein altes Dokument. Darin berichtet ein gewisser Johannes, der Ende des 16. Jahrhunderts im Haus lebte, über merkwürdige Geschehnisse rund um seine Schwester Greta. Merle tut diese Geschichte zunächst als Aberglaube ab. Doch dann passieren im Dorf immer mehr unerklärliche Dinge: Kinder verschwinden, und auch das alte Haus selbst scheint ein seltsames Eigenleben zu entwickeln. Langsam, aber sicher beginnt Merle sich zu fragen, ob an Johannes’ Erzählung mehr dran ist, als sie wahrhaben wollte.”


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
“Merle zuckte zusammen, stieß mit den Knien gegen den Tisch und unterdrückte einen Fluch.”
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe das Buch schon so lange auf dem SuB liegen. Ich glaub, es zählt schon zu den “am Längsten auf dem SuB”.
Ich weiß gar nicht, warum ich es noch nicht gelesen habe. Es ist eine Märchen-Adaption und ich die mag ich eigentlich total gerne. Na, errät wer, welches Märchen?

 

4. Ist es für dich spannend oder eher langweilig Autoren zu treffen? 

Ich finde es schon sehr spannend und ich freue mich immer, wenn ich einem Autor begegne, den ich kenne. Oder eher, wenn ich schon ein Buch von demjenigen oder derjenigen gelesen habe. Lesungen höre ich unheimlich gerne.
Aber ich bin nicht der Smalltalk-Typ. Deswegen fällt mir das Reden dann etwas schwerer…

22 Kommentare

  1. Hallo Steffi,

    ich rate mal "Hänsel und Gretel" …

    Das mit SuB-Lang-Leichen ist mir auch immer wieder ein Rätsel. Gerade am Wochenende habe ich mal wieder ausgemistet. Ein paar haben's nicht überlebt 🙂

    Ich gehe auch gerne zu Lesungen. Da ich laut meinen Freunden die "Queen des Smaltalks" bin, habe ich eigentlich selten Probleme mich mit Fremden zu unterhalten.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    1. Richtig! 😀
      Mach ich aber auch ab und zu. Wenn ich weiß, dass die Bücher niemals gelesen werden, dann gehen sie wieder runter vom SuB.

      Okay, dann müssen wir uns irgendwann mal treffen und du bringst mir das bei! 😉

  2. Moin Steffi!

    Ich denke auch das es "Hänsel und Gretel" ist. Es ist imme rmal wieder spannend durch den eigenen SUB zustöbern. Es gibt bei mir einige Bücher, bei denen ich nicht weiß warum ich sie icht schon gelesen habe. Eigentlich weiß ich es schon – die Zeit.

    Ich treffe auch sehr gerne Autoren. Auch Lesungen höre ich mir gerne an.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    Mein Beitrag

    1. Stimmt. 😉
      Das ist auch mein Problem. Die Zeit! Oder man denkt, dass das Buch echt nicht sein ist, weil der Klappentext eher so meh ist. Aber dann ist der Inhalt genial und man ärgert sich, dass man es nicht schon vorher gelesen hat.

  3. Hey Steffi 🙂

    Das Buch kenne ich noch nicht … auch wenn es eine Märchenadaption ist, die ich eig ganz gerne lese, glaube ich nicht, dass es mein Fall wäre.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen 😀

    Lesungen finde ich auch immer toll, da bekommt man immer neue Eindrücke 😀

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag 😀
    Andrea

  4. Hi

    ich hab das Buch vor Jahren gelesen und fand es eher mäßig, bis schlecht. Man hätte viel aus der Story rausholen können, aber irgendwie ist der Funke zwischen mir und dem Buch nie übergesprungen.
    Am Ende war es dann eine Enttäuschung

    lg
    Nadine

  5. Hallo Steffi,

    das Buch klingt einfach nur toll. Ich liebe Märchen-Adaptionen und die Originale dazu erst recht. Das Buch muss ich mir dringend merken. 🙂
    Ich hoffe du hast noch ganz viel Spaß damit.

    Ich habe bisher auch nur ein paar Autoren getroffen, gerade auf Messen. Ich fand es toll wie sie mit mir umgingen, gerade durch meine Berührungsphobie. Allerdings weiß ich im ersten Moment auch nie was ich sagen soll und außer ein "Hallo" kommt selten etwas vernünftiges heraus.

    Liebe Grüße

    Anja

  6. Ich hab ja bereits gebeichtet, dass ich das Buch auf meine WuLi gesezt habe ^^

    Ach ja Autoren treffen, ich weiß da nie, was ich sagen soll und schleiche mich dann am Ende doch eher schüchtern vorbei ^^"

    Liebste Grüße,
    Vivka



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen. Alle anonymen Kommentare werden von mir kommentarlos gelöscht.