Aktion | Gemeinsam Lesen #38

“Gemeinsam Lesen” ist ein Projekt von Schlunzenbücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell “Die Flucht – Cassia & Ky 2” von Ally Condie und bin auf Seite 388 von 464.

“Wenn das System dich zwingt zu fliehen, kann deine Liebe überleben?
Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der alles in deinem Leben geregelt wird – sogar, wen du lieben musst.
Aber du liebst den Falschen: Jemanden, den das System töten will.
Wie weit würdest du gehen, um sein Leben zu retten?
Würdest du für deine Liebe sterben?
Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe. Ky kämpft dort als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten.
Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.” [Quelle]


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
“Der Marsch hinaus aus der Schlucht verläuft langsam und beschwerlich”.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch oder eher die Reihe hat ja so einen lala-Ruf. Entweder man mag sie oder nicht. Ich finde den 2 Band ganz okay. Jetzt nicht super gut, aber man kann ihn lesen.
Ich habe Band 3 schon parat liegen und den werde ich auf jeden Fall gleich im Anschluss lesen.4. Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?

Ich mag lieber realistische Namen, aber trotzdem untypisch sind. Ein Elf, den man Horst nennt, ist ja nicht so passend. Da ich viel Fantasy lese, sind Fantasienamen schon angedacht. Allerdings sollten die im Rahmen sein. Wenn es ein Name ist, den ich erst nach mehrmaligen Ansätzen endlich aussprechen oder wenigstens entziffern konnte, nervt mich das das ganze Buch durch.

15 Kommentare

  1. Huhu Steffi,

    bei Frage 4 geht es mir so wie dir 😉 Ich möchte auch die Namen aussprechen können. Und wenn sie zu exotisch sind, dann kann ich mir die Namen noch nicht mal mehr länger als 2 Monate merken ;D Lieber wie du gesagt hast normale Namen, aber dann auch nicht an jeder Ecke einen Mark oder eine Lisa 😉 Bei dem Elf namens Horst musste ich erst mal loslachen. Bei Black Dagger ist die Frage auch schon mal aufgekommen und wurde kommentiert von einem Charakter a la "S.179: Vampire heißen eben nicht Tom, Dick oder Harry oder was sonst so üblich ist. Aber konnte man sich tatsächlich einen Todbringenden Blutsauer mit Namen Howard vorstellen ? Eugen ? Oh nein, bitte Herbert, bitte beiß mich nicht – Grundgütiger, er drehte langsam völlig ab." An dieser Stelle musste ich schallend Lachen 😉

    Liebe Grüße
    Jenny

    Gemeinsam Lesen #75 bei Mein Bücherchaos

  2. Hei Steffi

    Ich finde ja leider oft, dass gerade bei Trilogien der 2te Band der schwächste ist… ich hoffe aber, die Reihe gefällt dir dann trotzdem. Ich hab sie noch nicht gelesen.

    Zu Frage 4 gebe ich dir vollkommen recht 🙂

    HIER mein Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

  3. Hi Steffi,

    ich muss gestehen, die Reuhe hat mich nie neugierig gemacht. Zu Frage 4 hab ich aber genau so geantwortet, also mehr oder weniger, auf alle Fälle läufts aufs selbe raus 😉

    Viel Spass dennoch mit den beiden Büchern noch.

    Liebe Grüsse und komm gut durch den Dienstag
    Alexandra

  4. Hey 🙂
    Die Trilogie um Cassia und Ky ist wirklich etwas für sich. Ich fand den ersten Band super, aber der zweite hat mich extrem gelangweilt. Auch wenn wir hier zu Hause den dritten Band haben, habe ich es dennoch nie in die Hand genommen.
    Dir wünsche ich aber noch viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Isabell

  5. Huhu,

    endlich mal wieder eine Reihe, die ich kenne.

    Ich mochte sie ja ganz gern, aber fand sie auch nicht überragend. Wurde halt nicht ganz warm mit June. Aber sie hatte schon irgendwas.

    Mir geht’s mit den Namen ähnlich wie bei dir. Wobei ich beides mag. Aber bei manchen normalen Namen hab ich auch schon Schwierigkeiten, dass ich nicht weiß wie sie ausgesprochen werden und dann einfach meine eigene Methode anwende.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/06/21/gemeinsamlesen-40-mit-sandra-regniers-zeitreihe-band-1/

    LG Corly

  6. Hallo Steffi, 🙂
    ich mochte die Reihe, insbesondere den ersten Band. 🙂 Den dritten Band fand ich manchmal etwas anstrengend, aber ansonsten finde ich sie sehr gut. 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. 🙂
    Die Namen müssen auf jeden Fall zur Geschichte passen, aber aussprechbar sein. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

  7. Hallo Steffi 🙂
    ich fand den ersten Band ja tatsächlich sehr schön geschrieben und auch wenn die Idee zu dem Zeitpunkt wo ich es gelesen habe, schon irgendwie lauwarm wirkte, fand ich es schön und spannend zu lesen. Der zweite Teil hat es mir allerdings vollkommen verdorben. Ich bin kein Freund von übertriebenen Fähigkeiten usw. und da hat es mir die Autorin natürlich direkt sehr schwer gemacht. Ich hoffe aber, dass du dennoch Spaß beim Lesen hast.

    Liebe Grüße
    Meggie

  8. Huhu!

    Von dieser Reihe liegen alle drei Bände schon ewig in der englischen Ausgabe auf dem SUB – aber wie du schon sagst, die Reihe hat den Ruf, nicht ganz so dolle zu sein. Man hört ja oft, der erste Band sei super, der zweite ok und der dritte sch…lecht. Irgendwie schreckt mich das ein bisschen ab! Andererseits sollte ich mich vielleicht mal entscheiden und die Bücher entweder lesen oder verkaufen/vertauschen/verschenken.

    LG,
    Mikka



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen. Alle anonymen Kommentare werden von mir kommentarlos gelöscht.