[Rezension] Coldworth City von Mona Kasten

14. September 2017 16 Kommentare
Coldworth City von Mona Kasten

Autor: Mona Kasten | Titel: Coldworth City | Verlag: Droemer Knaur
Originaltitel: - | Übersetzt von: -
Reihe: - | Seitenanzahl: 320 | Genre: Fantasy
ISBN: 9783426520413 | Erscheinungsdatum: 01.09.2017
Taschenbuch, eBook | Preis: 12,99 EUR




Klappentext


"Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann."
[Quelle]




Meine Meinung



Die Autorin ist bei uns Buchbloggern relativ bekannt, da sie selber Bloggerin und Booktuberin ist. Ist natürlich immer etwas schwierig, dann eine Rezension zu schreiben. Ich möchte aber in erster Linie erwähnen, dass ich trotzdem das Buch entsprechend kritisch gelesen habe.
Ich habe bisher noch kein Buch von ihr gelesen und war schon sehr neugierig, da ihre anderen Bücher sehr gehypt werden. Mir gefällt ihr Schreibstil sehr gut. Man merkt, dass sie mit Wörtern umgehen kann. Sie schreibt leicht und locker. Es hat wirklich Spaß gemacht das Buch zu lesen.

Superhelden-Geschichte gemischt mit einer Lovestory. Wobei die Lovestory im Klappentext gar nicht erwähnt wird. Erst, wenn man sich mit dem Buch beschäftigt, wird man damit konfrontiert.

Die Superhelden hat mir richtig gut gefallen. Ich mag Superhelden sowieso so gerne. Allerdings muss ich hier sagen, dass die Geschichte um die Superhelden gerne etwas ausgereifter hätte sein können. Ich habe den Eindruck, dass da noch einiges schlummert bzw. einfach nicht alles rausgeholt worden ist. Und die Lovestory war irgendwie so gut wie gar nicht greifbar. Sie war zwar da, aber nur kurz zum Ende hin. Das sie sich anbahnt hätte ich auch irgendwie nicht wirklich voraus ahnen können.
Der Plot ist genial, aber es hätte wirklich mehr aus der ganzen Geschichte rausgeholt werden können. Mir sind die einzelnen Abschnitte zu schnell abgefrühstückt worden. 

Die Charaktere finde ich klasse. Aber auch hier fehlt mir was. Es ist mir zu oberflächlich. Gerade wenn es um Superkräfte geht, die sich entwickeln. Da steckt so viel Potential drin, um die Geschichte leben zu lassen. Aber viele Fragen blieben unbeantwortet. Die hätte mich wirklich arg interessiert., wie was überhaupt gekommen ist. Hier habe ich den Eindruck, dass ich einen 2. Band lese und die Charakter im 1. Band alle schon vorkamen.
Von Raven und Knox erfahren wir ein wenig mehr als von den anderen Charakteren. Einige Entscheidungen und Reaktionen konnte ich nicht nachvollziehen. Es wurde auch gar nicht großartige drauf eingegangen. Das war eher so "ist eben so".

Die Bewertung von diesem Buch fällt mir richtig schwer. Einerseits ist es wirklich toll, wie es ist.  Und ich habe es auch in Rekordzeit durchgelesen. Es hat mir halt gefallen. Aber andererseits fehlt mir einfach so viel, das die Geschichte für mich rund gemacht hätte.

Eine Leseempfehlung möchte ich dennoch aussprechen. Trotz meinen Kritikpunkten bleibt es eine schöne Geschichte, die ich wirklich gerne gelesen habe.


Das Cover


Das typische "Gesicht-Cover", aber mir gefällt die Spielerei mit der Skyline und dem Blau wirklich gut.



Fazit


Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Der Plot ist genial. Aber leider viel ungenutztes Potential steckt in dem Buch.



4/5 Sternchen
(ganz gut)



Vielen Dank an den Droemer Knaur für das Rezensionsbuch. ♡
*Affilinet: Wenn du den Link nutzt, bekomme ich eine Kleinigkeit dafür.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Steffi =)

    Ich kann deine Kritik völlig nachvollziehen und trotzdem bin ich total heiß darauf das Buch zu lesen. Thematisch ist das absolut was für mich. Es wandert auf jeden Fall auf meine Wunschliste =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thematisch ist es auch genial. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen, wenn es dann bei dir einzieht. ;)

      Löschen
  2. Ich muss das Buch auch endlich lesen, habe Fahne und Reziexemplar hier und ärgere mich, dass ich es noch nicht geschafft habe!

    Ich habe ja so meine Probleme mit oberflächlichen Charas, da bin ich mal gespannt, aber ich mag Superhelden (bekennender Marvel-Freak) und ja, ich freue mich irgendwie auf dieses Buch =)

    Liebste Grüße,
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann mal los. Ist mit seinen 320 Seiten ja nicht so dick. ;)
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

      Löschen
  3. Hey :)

    Ich habe von der "Again"-Reihe ja nur das erste gelesen, das hat mir völlig ausgereicht. War nicht so meins, vor allem hat sich mir nicht erschlossen, warum die Autorin so gehypt wird. Was aber nicht heißt, dass ich mir "Coldworth City" nicht trotzdem bald anhören werde - dieses Genre ist schon eher meine Welt. Ich mag Superhelden-Geschichten eigentlich auch gern, daher gebe ich dem Buch eine Chance, auch wenn ich das Gefühl habe, von den ganzen Marvel-Filmen und -Serien mittlerweile überfüttert zu werden ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist eine Bloggerin. ;) Ich habe auch erst später mitbekommen, dass sie Bücher schreibt. Aber die "Again"-Reihe ist eh nichts für mich... :D
      Es lehnt sich schon sehr an Marvel. Ist im Prinzip nichts neues, innovatives. ;)

      Löschen
    2. Ich kannte sie durch ihre Videos, sogar ehe ich das erste Buch gelesen habe :). Aber trotzdem erschließt sich mir der Hype nicht. Aber egal, ich muss auch nicht alles verstehen :D.

      In der Zwischenzeit habe ich auf Goodreads ein paar Rezis nachgelesen, da wird sie zum Teil heftig kritisiert, dass sie sich anscheinend permanent bei anderen Autorinnen "bedient" ...

      Liebe Grüße
      Ascari

      Löschen
  4. Hey Steffi <3 Asche auf mein Haupt, ich kenne die Autorin wirklich noch nicht, aber du hast mich komplett neugierig gemacht :D Buch ist gleich mal auf der WuLi von meiner Mama gelandet und wird sicher von ihr verschlungen. Toller Tipp von dir <3

    AntwortenLöschen
  5. Gute Morgen Steffi :)

    Ach du machst mich immer noch neugieriger auf das Buch ^^ das leider noch auf meiner WULI ist :/ hoffe das es dieses Jahr noch bei mir einziehen wird.


    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du es dieses Jahr noch lesen kannst. :)

      Löschen
  6. Hey Steffi,

    ich hab das Buch auch hier liegen und bin nun noch gespannter auf die Geschichte, als vorher schon. Natürlich hab ich den Namen der Autorin auch schon gehört, denke aber da wie du: ich werde das Buch dennoch kritisch betrachten.
    Zugegeben, deine Rezension hat mich sogar noch neugieriger gemacht. :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen, Tilly. Ich bin gespannt, was du dazu sagen wirst. :)

      Löschen
  7. Hallo Steffi,
    ich finde es toll, dass du das Buch trotzdem kritisch beurteilst. Ich habe bis jetzt einige Rezis gelesen, die in die gleiche Richtung gehen. Zum Glück kann ich mir bald meine eigene Meinung bilden, da mir eine liebe Blogger Kollegin ihr Exemplar überlassen hat :) Ich hoffe nun, ich komme bald zum Lesen.

    Wenn du Superhelden Geschichten magst, kennst du die Shatter Me Reihe ?

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen. Ich bin gespannt, was du dazu sagen wirst. :)

      Gehört habe ich von der Reihe schon, aber gelesen noch nicht. Ich schaue sie mir mal genauer an. Danke für den Tipp :)

      Löschen
  8. Hallihallo!
    Hier bin auch mal wieder haha :D Tolle Rezi! Es freut mich, dass dir das Buch gefallen hat, auch wenn es sicherlich nicht perfekt ist. Ich muss zugeben, bisher noch nichts von Mona Kasten gelesen zu haben. Dafür habe ich aber schon sehr viel Gutes über sie gehört und ihre Bücher immer wieder in der Hand gehabt. Ich sollte ihr wohl unbedingt mal eine Chance geben :) Irgendeine Idee mit welchem Buch man am besten bei ihr einsteigen kann?

    Liebe Grüße
    Emmi ♥

    http://emmisbuecherblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.