[Rezension] Taintless von Annie Mae Gold

15. März 2017 | 4 Kommentare
Taintless von Annie Mae Gold

Autor: Annie Mae Gold
Titel: Taintless - Blindes Vertrauen
Originaltitel: -
Reihe: Band 1
Seitenanzahl: 488
Verlag: Stand-Up Publishing S.à r.l.
ISBN: 9789995999605
Genre: Dystopie
Erscheinungsdatum: 10.02.2017
Taschenbuch, eBook
Preis: 14,99 EUR (TB)
kaufen beim Verlag | Kaufen bei Amazon*



Kurzfassung


"Im Jahr 2171 ist die Welt nahezu unbewohnbar. Nur hinter einer unüberwindbaren Mauer haben die letzten Menschen Zuflucht gefunden: in der 'Kolonie', aufgeteilt in Gilden und Elite. Die 17-jährige Summer fiebert dem Tag der Auswahl entgegen, dem einzigen Ausweg aus ihrem Leben in der Gilde. Denn obwohl dies der letzte sichere Zufluchtsort auf Erden ist, fühlt sich Summer wie im Gefängnis. Sie ist nicht geschaffen für ein eintöniges Dasein. Sie will raus! Als der geheimnisvolle Clay in ihrer Schule auftaucht, ist es um sie geschehen. Clay kommt aus der Elite, genau dort will sie hin. Doch was ist mit Will, den sie schon ihr Leben lang kennt ...? Hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen beginnt sie zu zweifeln: Wem kann sie trauen? Ist die Elite wirklich die perfekte Spaßgesellschaft, die sie zu sein vorgibt? Und was liegt eigentlich auf der anderen Seite der Mauer? Summer findet eine Wahrheit, die sie mehr kosten wird als nur ein gebrochenes Herz ..."
[Quelle]


Meine Meinung


Der Klappentext verrät leider nicht so viel. Was ich wirklich schade finde, denn hinter diesem Buch steckt so viel mehr, als es andeutet. Die Geschichte entwickelt sich in eine Richtung, die ich nicht erwartet hätte. Es passieren auch Dinge, die ich niemals erwartet hätte. Dinge, die mich zum Nachdenken gebracht haben.
Sehr cool finde ich hier, dass - obwohl es eine Dystopie ist - mit der heutigen Zeit viel gemeinsam hat. Also man kann die Geschehnisse auf die heutige Zeit interpretieren. Wenn ich die Autorin richtig verstanden habe, dann ist das auch Sinn der Sache.
Das die Autorin es in ein superspannendes Buch verpackt hat, finde ich genial. Ich mag es, wenn ich ein Buch durchgelesen habe, es mir dann aber nicht mehr aus dem Kopf geht.

Wie schon geschrieben, das Buch ist unglaublich spannend und die Geschichte entwickelt sich so schnell. Aber auch nicht so schnell, dass man nicht mehr mitkommt. Ich finde, die Autorin hat hier ein gutes und leicht verständliches Tempo. Gepaart mit ihrem locker-leichten Schreibstil macht es richtig Spaß das Buch zu lesen.

Die Charaktere gefallen mir richtig gut. Gerade Summer finde ich irgendwie total putzig. Sie hat ein Ziel, wo sie hin möchte und zieht es durch. Auch wenn sie mit ihren 17 Jahren teilweise recht bockig rüber kommt, aber das ist das okay und passt auch einfach an diesen Stellen. Alle Charaktere, die vorkommen finde ich toll. Es gibt keinen, wo ich jetzt sagen würde, dass er nicht passt. Alle haben sie ihren Platz und wurden super ausgearbeitet.

Das Setting ist etwas besonderes, was mich allerdings sehr an altbekannte Distrikte erinnert. Aber so hatte ich direkt ein Bild vor Augen.

Ein paar Kleinigkeiten fehlen mir, wo die Handlungsstränge nicht abgeschlossen scheinen. Ich habe auf jeden Fall offene Fragen. Ist im Prinzip nichts dramatisches, aber ich finde es schade, dass es nicht abgeschlossen bzw. erklärt wird. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ein zweiter Band kommt. (Edit: Es ist eine Trilogie, habe ich erfahren. Es geht also weiter. YEAH)

Ich möchte das Buch auf jeden Fall empfehlen! Lass dich überraschen, was noch so alles im Buch passiert.


Das Cover


Ich finde das Cover richtig cool! Es sagt alles aus, was in der Geschichte vorkommt.


Fazit


Ein sehr spannendes Buch, das mich auch nach dem Beenden nicht losgelassen hat. Ein toller Schreibstil der Autorin und sehr schön ausgearbeitete Charakter.


4/5 Sternchen
(ganz gut)


Vielen Dank an die Autorin Annie Mae Gold für das Rezensionsbuch. 
*Affilinet: Wenn du den Link nutzt, bekomme ich eine Kleinigkeit dafür.

Kommentare:

  1. Das klingt richtig gut. Ich habe schon mehrere Dystopien gelesen und war jedes mal begeistert. Ich selbst empfand jetzt hier sogar schon den Klappentext sehr interessant. Ich würde nach deiner tollen Rezi das Buch auf jeden Fall in die engere Auswahl nehmen wenn ich mal wieder eine Dystopie lesen möchte. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,
      mit dem Buch kannst du wirklich nichts falsch machen :)

      Löschen
  2. Ich lese das Buch auch gerade und bin auch total begeistert. Summer ist mir sehr sympathisch. Ich freue mich jetzt schon auf das Band 2 :) Tolle Rezension übrigens.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Manu,
      die Summer finde ich auch toll. Irgendwie sind sie alle total sympathisch.
      Danke dir fürs Kompliment! :)

      Löschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.