[Aktion] Montagsfrage #80

6. Februar 2017 22 Kommentare




Das Buchfresserchen fragt an jedem Montag und möchte sie gerne wissen:

Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran?



Spontan im Dunkeln mit Zimmerlicht - Beste Zeit zum Fotos machen... :D

Das ist die Buchreihe der "Black Dagger" von J.R. Ward. Ich liebe die Reihe total!

27 Bände sind bisher erschienen auf deutsch. Band 28 "Ewig geliebt" erscheint im März 2017 und ich kann es gar nicht abwarten, dass es endlich erscheint.
Bei den "Black Dagger" ist es jedes Mal wie ein nach Hause kommen, wenn ich das neue Buch aufschlage und beginne zu lesen. Ich bin auf den ersten Seiten wieder voll drin. Egal, wie lange es gedauert hat, dass ich weiterlesen konnte. Es passt einfach alles an der Reihe. Der Schreibstil, die Charaktere, das Setting - einfach alles!
Ich hoffe sehr, dass die Reihe niemals enden wird.

Und welche ist deine längste Buchreihe? 
Liest du überhaupt Reihen?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Steffi
    27 Bände hab ich auch - allerdings sind "meine" von Peter Tremayne. Deine vorgestellte Serie kenn ich nicht - aber das Gefühl vom "heimkommen" kenn ich nur zu gut. Z.B. bei Deborah Crombies Kincaid/James-Reihe. Als ob man Verwandte einmal jährlich für ein paar Tage besuchen geht.
    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anya,
      deine genannten Reihen kenne ich auch nicht. Werde ich mir mal anschauen. :)
      Stimmt, es ist als ob man Verwandte besucht, die man total gerne mag. <3

      Löschen
  2. Guten Morgen Steffi

    Die Bücher sehen klasse im Regal aus. Ich glaube, bei mir waren es um die 6 die mal aus der Reihe gelesen habe. Habe sie jedoch alle verschenkt.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Gisela,
      ja oder? Die können sehr gerne noch mehr werden. ;)

      Löschen
  3. Huhu Steffi,

    dass die Black Dagger Reihe heute noch bei jemandem auftaucht habe ich schon erwartet. XD Die ist so das "klassische" Beispiel für eine lange Reihe, das ich kenne. Auch wenn ich die Bücher selbst nicht gelesen habe. Man hört ja so oft davon, wie alle sich auf den nächsten Band freuen. ^^
    Mir sind 27 Bände aber etwas viel... Ich mag es, wenn ein Ende absehbar ist. :P

    LG Alica
    Meine heutige Antwort auf die Montagsfrage

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Alica,
      klar, einer muss ja. :D
      Ich glaube, wenn man alle Bände kennt, dann bleibt man auch dabei. Dann freut man sich wie ein Kind auf den nächsten Band. ;)

      Löschen
  4. Hi Steffi,

    ich lese eher ungern lange Reihen. Meine liebste Länge sind drei oder vier Bände, die stelle ich mir dann auch gerne ins Bücherregal. Mein Favorit ist die Osten Ard-Reihe von Tad Williams :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      die kenne ich gar nicht. Die schaue ich mir mal an. :)
      Ich mag lange Reihen total gerne. Geschichten, die so genial sind, dürfen niemals enden. ;)

      Löschen
  5. Hi Steffi,

    diese Reihe hab ich vor langer Zeit einmal begonnen und bin bisher bis zu Band 6 gekommen. Ich kann deine Faszination gut nachvollziehen, eigt. sollte ich mich auch endlich mal daran machen und weiterlesen....

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Bella,
      dann hast ja noch einige Bände aufzuholen. ;) Ich wünsche dir ganz viel Spaß, wenn es soweit ist.

      Löschen
  6. Hey Steffi,

    Von deiner Reihe habe ich schon viel gehrt. Meine ehemalige Kollegin mochte diese auch total gern.
    Ich habe mal mit der Reihe angefangen, aber muss leider gestehen, dass ich sie total schrecklich fand. Ich habe den Inhalt der paar Seiten, die ich gelesen habe, ehrlich gesagt auch schon wieder verdrängt, daher kann ich dir gar nicht mehr so genau sagen, was mir nicht gefallen hat.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Moni,
      ich finde es ja toll, dass die Geschmäcker so verschieden sind. <3

      Löschen
  7. Hallo Steffi,
    wow 28 Bände, wirklich viele. Aber he, wenn es gut ist ;-)

    Meine umfasst 13 Bücher, welche es ist kannst du hier nachlesen http://weinlachgummis.blogspot.de/2017/02/montagsfrage-langste-reihe.html :-)


    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das ist das Schöne an langen Reihen, dass man gar nicht lange "fremdelt", bevor man sich mit einem Protagonisten oder der Erzählweise des Autors angefreundet hat. Das Heimkommen-Gefühl kenne und liebe ich auch.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Gabi,
      das ist wirklich richtig toll, wenn es so ist. Ich finde jeder braucht so eine Buchreihe. ;)

      Löschen
  9. Liebe Steffi,

    mit 16 Büchern gewinnt der leider bereits verstorbene Krimi-Autor Andreas Franz den Titel um „die längste Buchreihe“ in meinem Bücherregal. Die Kriminalromane habe ich sehr gern verschlungen, denn die sympathische Kommissarin Julia Durant ist für ihre unkonventionellen Ermittlungsmethoden bekannt. Als leitende Ermittlern ist sie bei der Mordkommission tätig. So fähig sie in ihrem Beruf ist, so wenig bekommt sie Privatleben in den Griff. Sie ist geschieden, und alle danach folgenden Beziehungen scheiterten bisher.

    Viele liebe Grüße

    Anja von Nisnis Bücherliebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,
      das hört sich gut an. Ich werde mir die Reihe mal anschauen :)

      Löschen
  10. Hi Steffi,

    die Black Dagger Serie habe ich daheim, das dürfte durch das Teilen der englischen Bücher wahrscheinlich die längste sein. Ansonsten habe ich noch die Psy-Changeling-Serie von Nalini Singh, das sind inzwischen auch 15 Bände.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Englischen ist die Reihe kürzer, da immer 2 Bände in einem sind. In Deutschland sind die geteilt. ;)

      Löschen
  11. Hey Steffi
    Von Blackdagger sind ja wirklich sehr viele begeistert. Aus diesem Grund hatte ich mir die ersten Bände schon vor längerer Zeit einmal gekauft. Und was ist nun? Sie liegen immer noch auf meinem SuB ...... Irgendwie schreckt es mich ab, so eine lange Reihe zu beginnen und ich habe mich schon gefragt, ob ich die beiden Bücher nicht einfach der Bibliothek schenken soll .....
    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Favola,
      da würdest du wirklich was verpassen. Lese wenigstens mal rein. :)

      Löschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.