Montagsfrage #59

22. August 2016 | 6 Kommentare




Das Buchfresserchen fragt an jedem Montag. Diesem Montag ist es diese Frage:

Wie kommst du mit einem offenen Ende oder einem Cliffhanger klar?


Als ich die Frage gelesen habe, musste ich lachen.
Ich komme mit offenen Enden oder Cliffhanger sehr gut klar. Gibt wichtigeres im Leben. :D

Wenn das Buch mit mir nicht gefallen hat, ist es eh egal, ob da noch was offen ist.
Und wenn es mir gut gefallen hat, dann freue ich mich schon auf den Nachfolgeband. Der dann hoffentlich erscheint und alles aufklärt. Und wenn nicht, dann ist es aber kein Beinbruch.

Und wie ist es bei dir?

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,

    mir gefällt es gut, wenn ein Buch so endet, dass alle Auflösungen erfolgt sind. Offene Enden habe ich nicht so gern, manchmal kann ich mich sogar ein wenig darüber ärgern, aber grundsätzlich komme ich ebenso mit offenen Enden zurecht. Cliffhanger innerhalb der Geschichte finde ich zum Beispiel sehr spannend. Wenn ein Autor fast seitenweise Cliffhanger schreibt, dann empfinde ich ihn oftmals als Künstler, der mich freundlich provoziert und meiner Fantasie Streiche spielt.

    Herzliche Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
  2. Hey Steffi,

    alles eine Frage der Taktik. Cliffhanger machen mir meist nichts aus, weil ich meistens mehr als einen Band eines Mehrteilers im Regal stehen habe.
    Ein offenes Ende ist dann okay, wenn es zur Handlung passt. Nur in Thrillern bitte nicht. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Jaa stimmt es gibt wichtigeres im Leben, aber manchmal nervt mich ein Cliffhanger schon und ich kann dann nachts nicht einschlafen ;)

    Liebe Grüße
    Jenny ♥
    Mein Beitrag zur Montagsfrage

    AntwortenLöschen
  4. Ja du hast Recht, natürlich gibt es da wichtigeres :D Aber ich komme damit auch ähnlich wie du gut klar. Manchmal dachte ich mir schon "Ernsthaft? DAS ist jetzt das Ende?", aber es war bisher alles okay. Ich beende Reihen so oder so, also ist es mir relativ egal :D Wenn es ein richtig schöner, spannender, unerwarteter Cliffhanger ist, hole ich mir den Nachfolgeband eben ein bisschen schneller :D

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Steffi,

    ja klar, wichtigeres gibt es schon, aber es gibt auch so Bücher wo ich mich schwarz ärgern kann weil ich einfach wissen will wie es weiter geht und wenn dann nnoch plötzlich die Erkenntnis kommt, 1 Jahr warten ... uff XD
    Ein bisschen Leiden muss erlaubt sein. ;)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  6. Du siehst das sehr pragmatisch - das finde ich gut :-) Sehr erfrischend! Ich kann ein Buch schneller vergessen, wenn es nur mittelmäßig oder ein bisschen schlecht war. Aber... ich mag es, wenn Dinge aufgelöst werden.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.