Montagsfrage #57

8. August 2016 | 6 Kommentare




Das Buchfresserchen fragt an jedem Montag. Diesem Montag ist es diese Frage:

Ein Blick zurück - wie bist du zum Bücherwurm geworden?


Also eigentlich ist meine Mutti schuld. ;) In unserem Haus gab es immer Bücher, weil mein Mutti immer sehr viel gelesen hat. Als ich dann gelernt habe zu lesen, habe ich dann auch schon meine ersten Bücher bekommen. Natürlich Pferdebücher, weil mein Vater damals mit Pferden gearbeitet hat.
Es lag wohl auch irgendwie in den Genen. Ich habe schon immer viel gelesen. Klar, es gab auch mal Unterbrechungen. Aber ich denke, dadurch dass ich schon immer von Büchern umgeben war, hat mich zum Bücherwurm gemacht.

Und wie ist es bei dir?

Kommentare:

  1. Huhu Steffi,

    oh ja, die Pferdebücher, davon habe ich auch noch einen ganzen Stapel in einer Kellerkiste. :D
    Bei mir waren es auch meine Eltern, die mich zum Bücherwurm gemacht haben. Aber geblieben bin ich es meiner Meinung nach dank Harry Potter. ;)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Meine Eltern besitzen gar nicht mal so viele Bücher, das kann es bei mir also nicht gewesen sein. Dafür hat meine Mutter mich aber schon früh (ich war gerade mal zwei Jahre alt) in der Stadtbücherei angemeldet und mir da immer Bücher ausgeliehen. So genau kann ich mich natürlich nicht mehr erinnern, aber das Aussuchen hat mir sicher einen Riesenspaß gemacht ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,

    von klein auf waren Bücher stets präsent in unserer Familie. Meine Eltern lasen meiner Schwester und mir jeden Abend eine Gutenachtgeschichte vor und ich bin mir sicher, dass dies der Grundstein für meine Bücherliebe ist. Alle bekannten Kinderbücher, Geschichten und Märchen füllten meine Kindheit aus. Am liebsten erinnere ich mich an Astrid Lindgrens Geschichten, von Michel aus Lönneberga bis Pipi Langstrumpf.

    Herzlichst,

    Nisnis

    AntwortenLöschen
  4. Oft genug scheint es die lesebegeisterte Mutter zu sein, die ein Vorbild war und einen zum Lesen gebracht hat. Bei mir war es auch so, dass ich die Leseleidenschaft meiner Mutter von Anfang an geteilt habe.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Steffi :)

    Meine Mama hat früher schon sehr gerne gelesen und liest sich auch noch heute sehr gerne durch meine Regale. Wahrscheinlich habe ich mir mein Verhalten also auch ein stückweit abgeschaut, aber einen genauen Punkt oder einen spezifischen Anlass, der bei mir die Büchersucht ausgelöst hat, kann ich dir nicht nennen ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  6. Ich war schon immer von TExten fasziniert. Ich habe nie intensiv gelesen, aber immer ein bisschen. Viele Worte habe ich gelesen, als ich mit Fanfictions angefangen habe - ich mag es, die Texte andere zu lesen und herauszufinden, wie sie funktionieren.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.