[Rezension] Die Flucht - Cassia & Ky von Ally Condie

23. Juni 2016 0 Kommentare
Die Flucht - Cassia & Ky von Ally Condie

Autor: Ally Condie
Titel: Die Flucht - Cassia & Ky
Originaltitel: Crossed
Übersetzt von: Stefanie Schäfer
Reihe: Band 2
Seitenanzahl: 464
Verlag: Fischer Taschenbuch
ISBN: 9783596194988
Genre: Dystopie
Erscheinungsdatum: 23.01.2014
Hardcover, Taschenbuch, eBook
Preis: 9,99 EUR (TB)
kaufen beim Verlag | kaufen bei Amazon*



Kurzfassung


"Wenn das System dich zwingt zu fliehen, kann deine Liebe überleben?
Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der alles in deinem Leben geregelt wird – sogar, wen du lieben musst.
Aber du liebst den Falschen: Jemanden, den das System töten will.
Wie weit würdest du gehen, um sein Leben zu retten?
Würdest du für deine Liebe sterben?
Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe. Ky kämpft dort als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten.
Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst."








Meine Meinung


Das Buch gehört zu einer Reihe, die man entweder mag oder nicht. Dazwischen gibt es nichts.

Ich fand den ersten Band schon ganz gut und musste einfach lesen, wie es mit Cassia und Ky weitergeht. Eigentlich dürfen sie ja nicht zusammen sein, aber ob es doch schaffen?

Leider muss ich hier mich der allgemeinen Meinung anschließen, dass der 2. Band zum 1. Band eher schwächelt. Die Geschichte ist toll! Aber sie ist langgezogen. Es gibt immer wieder Rückblenden, bei denen extrem weiter ausgeholt wird. Man kann es aber auch so sehen, dass die Cassia und Ky besonders gut kennenlernen. Gerade über Ky lernt man viel. Warum ist er wie er ist? Und warum reagiert er in manchen Situationen nicht wie erwartet. Das finde ich schon ganz gut, auch wenn es der Knackpunkt ist. Es wird dadurch sehr langatmig und langweilig.

Trotzdem schafft es die Autorin mich zu fesseln und das ist schon viel wert! Denn ich fand es jetzt nicht so langweilig, dass ich es nicht weiterlesen wollte. Ich war wirklich zwiegespalten.
Cassia und Ky haben beide eigene Erzählstränge. Es ist toll zu lesen, wie die Beiden Situationen zusammen, aber mit verschiedenen Emotionen erleben. Das bringt die Autorin sehr gut zur Geltung.

Da mich das Ende dieses Bandes aber so neugierig auf den dritten und letzten Band gemacht hat, werde ich den direkt im Anschluss weiterlesen. In der Hoffnung, dass es Fahrt aufnimmt.
Cassia und Ky sind mir wirklich ans Herz gewachsen.


Das Cover


Das Buch ist schon vor gut 2,5 Jahren erschienen, da war der Weiße-Cover-Trend noch nicht. Aber ich finde das Cover ganz schön. Gerade die durchgeschlagene Glaskugel finde ich sehr passend.


Fazit


Ein schwacher 2. Band einer sonst tollen Reihe.


3/5 Sternchen
(okay)


Die Buchreihe


Band 1 - Die Auswahl
Band 2 - Die Flucht
Band 3 - Die Ankunft



*Affilinet: Wenn du den Link nutzt, bekomme ich eine Kleinigkeit dafür.



Das könnte dir auch gefallen
[Rezension] Die Ankunft - Cassia & Ky von Ally Condie
[Rezension] These Broken Stars - Lilac und Tarver von Amie Kaufman und Meagan Spooner
[Rezension] Blutfluch von Kim Harrison

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.