Leselaunen #9

1. Juni 2016 | 0 Kommentare

"Leselaunen" ist eine Aktion vom Novembertochter. Hier geht es auch mal um eine persönliche Frage. Das ist ganz schön. 

Aktuelles Buch?

"Blüten aus Babylon" von Günther Klößinger.
"Der Tote war Mitglied im „Bund der Asketen“, einer Glaubensgemeinschaft, die Verzicht und Bescheidenheit predigt. Bei der gerichtsmedizinischen Obduktion stellt sich jedoch heraus, dass der vorgebliche Asket kurz vor seinem Ableben noch Gänsebraten genossen hatte!
Im Rahmen seiner Nachforschungen entdeckt Prancock mehr und mehr Ungereimtheiten und gerät schließlich in eine mörderische Falle.
Jasmin Prancock, die Tochter des Inspektors, hat die Nase voll davon, im Leben ihres Vaters immer nur die zweite Geige neben der Kripo zu spielen. Sie beschließt, ihren Eltern eine Lektion zu erteilen. Die Botschaft ist eindeutig: „Kümmert Euch erst mal um den Fall Eurer verschwundenen Tochter!“ Um ihr Auffinden zu erschweren, führt Jasmin ihre Eltern mit einem Krimirätsel in die Irre.
Doch das Ablenkungsmanöver befördert sie unversehens in Lebensgefahr." [Quelle]


Momentane Lesestimmung?

Recht gut, nach wie vor. Lenkt mich gut von der Realität ab.


Zitat der Woche?

"Ich habe realisiert, dass mich einige Menschen nicht mögen, aber ich habe auch realisiert, dass mit das am A***h vorbeigeht."
~ unbekannt, auf Facebook gefunden


Und sonst so? 

Das Zitat der Woche passt ganz gut zur aktuellen Lage.
Ich hab soviel Mist um die Ohren, dass ist echt gruselig. Aber es gibt Dinge, die sind mir mittlerweile egal. Es gibt Wichtigeres, wie unseren nächsten Urlaub in 7,5 Wochen. ;)

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.