Montagsfrage #43

18. April 2016 | 36 Kommentare




Das Buchfresserchen fragt diesen Montag.

Wenn du liest, stellst du dir dann bewusst alles vor oder passiert das eher automatisch? Oder liest du einfach ohne Kopfkino?


Das kommt ganz darauf an, wie das Buch geschrieben ist.
Bücher, die gut geschrieben sind, da tauche ich ein in die Welt - also richtig mit "Kopfkino".
Das ist mir das erste Mal bei Harry Potter passiert.

Aber es gibt halt auch andere Bücher, die nur okay sind. Da kann es passieren, dass ich die einfach runterlese ohne "Kopfkino". Ist dann meistens auch so, dass ich dann anfange quer zu lesen...

Und du?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Steffi,
    bei mir ist es unterschiedlich, wobei es in der Regel meistens immer automatisch passiert!
    Bewusst stelle ich mir das nicht vor, wenn ich ehrlich bin.
    Als ich z.B. jetzt Harry Potter gelesen habe, habe ich mir trotz dasss ich die Filme kenne, alles automatisch vorstellt wie alles aussehen würde!

    Hier ist mein heitiger Beitrag ♥

    Wünsch dir einen tollen Wochenstart.
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Katha,
      bei Harry Potter ging es mir auch so. :)

      Löschen
  2. Huhu,

    ein Buch ohne Kopfkino kann ich mir eigentlich kaum vorstellen. Selbst bei meinem letzten langweiligen Buch hatte ich die Szenen im Kopf.

    Harry Potter les ich gerade erneut. Da stelle ich mir schon alles etwas bewusster vor, weil ich ja auch die Filme kenne. Aber ich versuche mir auch Petunia blond vorzustellen und mit dicken Hals. So wie sie im Buch beschrieben wird. Aber sonst hab ich auch schon oft Filmszenen im Kopf.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/04/18/montagsfrage-vorstellungskraft-bewusst-automatisch-oder-kopfkino/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corly,
      sowas ist immer etwas "blöd", wenn man umdenken muss. Mich ärgert das... :D

      Löschen
    2. ich find das gar nicht so schlimm. Es klappt nru nicht immer.

      Löschen
  3. Hallo liebe Steffi,

    bei mir passiert das beim Lesen automatisch :) kann mich spontan
    nicht daran erinnern, dass es einmal nicht so gewesen ist.

    Liebe Grüße und einen tollen Tag! ♥
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      das ist wirklich toll! :)
      Das wünsche ich dir auch!! ♡

      Löschen
  4. Hallo Steffi :),

    bei mir kommen die Bilder von alleine und manchmal finde ich sogar passende Musik dazu :D

    Liebe Grüße
    Riri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Riri,
      mit Musik ist ja auch interessant. :D

      Löschen
    2. Ja, das stimmt deshalb hasse ich es immer wenn die Bücher dann verfilmt werden, der Film aber meinem Kopfkino überhaupt nicht entspricht :D

      Löschen
  5. Huhu,

    bei mir muss es auch ein gutes Buch sein, damit das Kopfkino richtig flüssig läuft, aber so ganz ohne lese ich eigentlich nur, wenn ich unkonzentriert lese. .oO(Das passiert eben bei schlechteren Büchern schneller ^^')

    Hier ist mein heutiger Beitrag:
    Kopfkino? || Mein Senf für die Welt

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina,
      ganz genauso geht es mir auch.

      Löschen
  6. Hey Steffi :)

    Mein Kopfkino geht eigentlich immer ganz automatisch an. Ich kann mir die Handlung immer gut vorstellen, aber Gesichtszüge hingegen fast nie.

    Liebste Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nele,
      da habe ich auch immer Probleme. Aber ich finde das nicht weiter schlimm.

      Löschen
  7. Ich hab noch nie so genau drüber nachgedacht, aber ich denke, es kommt auch auf das Buch an. Wenn es so langweilig ist, dass es zum Querlesen verführt, gibt's sicher auch kein Kopfkino.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Denise,
      da bin ich ganz deiner Meinung!

      Löschen
  8. Huhu Steffi,
    bei mir ist das auch unterschiedlich. Meistens kann ich mir die Figuren und Handlungsorte gut vorstellen, dann setzt schon einmal Kopfkino ein. Manchmal ist der Schreibstil aber leider auch nicht detailliert genug.

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Katharina,
      das stimmt! Wenn Details fehlen ist es immer schwierig. Auch wenn die eigenen Fantasy mithilft, aber es ist trotzdem schwierig.

      Löschen
  9. Hi Steffi :)

    ich muss meist gar nicht viel dafür machen, dass sich mein Kopfkino einschaltet. SCHWUPPP bin ich in einer anderen Welt. Allerdings tauche ich nicht immer sehr tief ab. Oft lass ich mich schon von einer herumfliegenden Fliege oder so stören. In letzter Zeit passiert das oft bei mir. Aber dann gibt es manchmal auch diese Geschichten, da klingelt mein Handy neben mir und ich bekomme es nicht mit, weil ich so tief versunken bin. Da fragt man sich dann hinterher, wie der Kopf das mit einem anstellen kann ^^

    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martin,
      das ist mir auch schon mal passiert. :D Da war das Buch aber auch wirklich richtig, richtig gut.

      Löschen
  10. Hallöchen Steffi,

    ich habe eigentlich immer beim Lesen ein Kopfkino. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es sein soll, wenn man das nicht hat. Bei mir läuft das irgendwie schon automatisch ab :D

    Wenn du Lust hast, kannst du ja mal bei mir vorbeischauen: https://myna-kaltschnee.com/2016/04/18/montagsfrage-16-kopfkino/

    Ganz liebe Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Myna,
      na klar schaue ich auch bei dir vorbei. :)

      Löschen
  11. Hallo Steffi!

    Oh ein Buch queerlesen - das geht gar nicht bei mir. Wenn ich anfange dann richtig. Oder es wird nach 150 Seiten in die Abteilung "geht gar nicht" einsortiert. Da bin ich konsequent.

    Kopfkino, das geht mir so wie dir. Wenn das Buch interessant ist für micih bin ich da ganz schnell drin ansonsten sitz ich auch davor und lese einfach runter.

    LG, Prisha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Prisha,
      abbrechen tue ich nur ganz selten. Ich würde mich darüber ärgern, wenn es vielleicht doch noch gut werden würde. ;)

      Löschen
  12. Hey Steffi :)

    bei mir ist imer Kopfkino angesagt. Ich kann das gar nicht abschalten.Selbst bei la-la Büchern, ist es da, auch wenn dann Charas nicht so ganz greifbar sind. Oder aber Charas die ich net leiden kann, stechen noch mal so richtig hervor.

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ruby,
      soviel Fantasy hätte ich auch gerne. :)

      Löschen
  13. Huhu!
    So das ganz klassische Kopfkino, wie beim Träumen zum Beispiel, gibt es bei mir beim Lesen nicht - es sind eher so Moment- und Szenenaufnahmen, bei denen ich genau weiß was passiert, ohne das ich es explizit sehe.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Linda,
      das hört sich aber auch interessant an. :) So habe ich da noch gar nicht drauf geachtet...

      Löschen
  14. Ich bin froh, das es Leute gibt denen es wie mir geht.
    Ich hab sogut wie nie Kopfkino, wenn dann auch nur gewollt bzw. dann auch mehr der Versuch.

    Ich lese dafür eben sehr schnell, aber eben auch nicht genau. Querlesen kenn ich gut. Obwohl ich es nicht will spring ich bei der Mitte der Seite gerne zum Ende.
    Ich weiß aber nach kurzer Zeit auch nicht mehr was ich gelesen habe. Trotzdem lese ich sehr gerne. Aber eben nur für den Moment.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,
      oh eine Gleichgesinnte. Das ist schön! :)

      Löschen
  15. Hallo :)
    Bei mir ist das auch so, je besser das Buch, desto besser das Kopfkino :) Schlechte Bücher erschweren mir das ganze leider :(
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,
      das stimmt. Bei schlechten Büchern ist das wirklich schwerer...

      Löschen
  16. Ich habe auch immer autormatisch Bilder im Kopf - klar, bei tollen Büchern mehr, aber irgendwas spielt sichimer vor meinem Auge ab. Da muss ich gar ncihts für tun - außer lesen ... ;-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabine,
      das ist echt schön. Ich hätte auch gerne soviel Fantasy! :)

      Löschen
  17. Hey Steffi :)

    Das Gefühl kenn ich auch. :P Bücher, bei denen man sich denkt: Mann, wann ist es endlich vorbei? Da hab ich auch weniger Kopfkino bei. ^^"

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anni,
      jaaaaaaa, das kenne ich gut. :D

      Löschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.