[Rezension] Hourglass - Die Stunde der Zeitreisenden von Myra McEntire

28. März 2016 2 Kommentare
[Rezension] Hourglass - Die Stunde der Zeitreisenden von Myra McEntire

Autor: Myra McEntire | Titel: Hourglass - Die Stunde der Zeitreisenden | Verlag: Goldmann Verlag
Originaltitel: Hourglass #1 | Übersetzt von: Inge Wehrmann
Reihe: Band 1 | Seitenanzahl: 384 | Genre: Fantasy
ISBN: 9783442475636 | Erscheinungsdatum: 15.05.2012
Taschenbuch | Preis: 9,99 EUR

Leseprobe | Infos zur Autorin




Klappentext


"Die 17-jährige Emerson Cole sieht Dinge, die niemand sonst sehen kann: Es sind Geister, Menschen aus einer anderen Zeit. Keiner konnte ihr bisher erklären warum. Erst als sie Michael Weaver kennenlernt, den attraktiven Experten einer mysteriösen Organisation namens „Hourglass“, scheint ihre Welt wieder Sinn zu ergeben. Nicht nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, sondern er eröffnet ihr, dass sie eine besondere Gabe besitzt – sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb hat Michael sie aufgesucht, und nur deshalb schwebt sie bereits in größter Gefahr."





Meine Meinung


Ich habe dieses Buch immer wieder irgendwo gesehen und auch die Begeisterung der Leser. Wie gut, dass ich das Buch auf dem SuB liegen hatte. So konnte ich endlich mal die Begeisterung teilen. Naja, ich habe es jedenfalls versucht.

Die Geschichte an sich finde ich echt toll. Die Idee, die dahinter steht. Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Geschichte nicht ausgereift ist. Gerade das Ende des Buches hat mich lange nachdenken lassen. Entweder habe ich es falsch verstanden oder es ist ein Logikfehler drin. Ich weiß auch nicht. Spannend ist es aber auch jeden Fall.

Die Charaktere fand ich auch toll. Gerade Emerson gefiel mir gut. Von Michael hätte ich gerne mehr erfahren. Zuerst war er mir etwas unsympathisch, aber nach und nach gefiel er mir immer besser. Ich hätte gerne von allen Charakteren mehr gelesen. Aber es handelt sich ja um einen ersten Band einer Triologie. Da kann ja noch ein wenig kommen.

Die Autorin gefällt mir aber auch sehr gut. Dieses Buch ist ihr Debütroman und ich finde dafür ist er echt gut gelungen. Auch wenn er etwas Luft nach oben hat.



Das Cover


Das Cover ist so toll. Ich bin ein großer Fan von Schmetterlingen. Deswegen gefällt mir die Aufmachung von dem Buch echt gut. Die Schmetterlinge findet man auch bei den einzelnen Kapiteln wieder. Echt toll!


Fazit


Eine tolle Geschichte, tolle Charaktere. Ein schöner Debütroman der Autorin.
Wenn auch ein wenig Luft nach oben ist.


3/5 Sternchen
(okay)


Die Buchreihe


Band 1 - Die Stunde der Zeitreisenden
Band 2 - Die Versuchung der Zeit
Band 3 - Das Ende der Zeit




*Affilinet: Wenn du den Link nutzt, bekomme ich eine Kleinigkeit dafür.


Kommentare:

  1. Oh, von dem Buch hatte ich tatsächlich noch nie was gehört.. Aber du scheinst ja auch nicht soo begeistert :3 Vielleicht werden die Folgebände ja besser ;)

    Alles Liebe
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nele,
      vielleicht gefällt dir das Buch ja besser!
      Ich habe aber schon gelesen, dass der 2. Band wesentlich besser als der 1. sein soll.

      Löschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen. Alle anonymen Kommentare werden von mir kommentarlos gelöscht.