[Das Blogger-Alphabet] E wie E-Mails

5. März 2016 3 Kommentare



Bei der lieben Anne gibt es eine tolles Projekt und es heißt "Das Blogger-Alphabet". Was das überhaupt für ein Projekt ist und so weiter kannst du hier nachlesen.



"52 Wochen – 26 Buchstaben – 26 Themen.
Alle zwei Wochen steht ein neues Stichwort im Raum, das mit dem Bloggen verknüpft ist."

Das Thema von 29. Feburar bis 13. März heißt

  E wie eMails


Bekommst du über deinen Blog viele Mails?
Naja, was heißt "viele eMails"? Ich bekommen eMails... Mal mehr, mal weniger. ;)

Wie oft liest du deine E-Mails? Und wie schnell antwortest du im Schnitt?
Morgens und abends lese ich meine eMails. Praktisch immer, wenn mein PC an ist. In der Regel beantworte ich diese auch sofort.

Findest du E-Mails in Anbetracht von WhatsApp & Co. noch zeitgemäß?
eMails sind immer zeitgemäß. Ich mag lieber meine eMail-Adresse rausgeben, als meine Handynummer oder sogar Festnetznummer.


Vereinbarst du Kooperationsanfragen lieber per Mail oder am Telefon?

Per eMail. Ich halte gerne sowas schriftlich fest.

Hast du eine Mail-Signatur für deinen Blog eingerichtet?
Ja, das habe ich. Dort sind meine Accounts von Instagram, Twitter und die Facebook-Fanseite verlinkt. :)

Versendest du selber einen Newsletter? Welche Erfahrungen hast du da bezüglich Rückmeldungen, Öffnungsraten usw. gemacht? Welches Tool setzt du ein?

Nein, das mache ich nicht. Ich möchte niemanden nahe treten, aber ich finde es albern für einen privaten Blog eine Newsletter zu erstellen...

Hast du Newsletter von anderen Bloggern abonniert? Welche Newsletter kannst du empfehlen und warum?

Nein! Auch das nicht. Aus dem gleichen Grund wie bei der vorherigen Frage.

----

Das war irgendwie nicht ganz mein Thema, aber ich wollte mich trotzdem mal dazu äußern.

Kommentare:

  1. Toller Post. Unbedingt mehr davon! :-)

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde du hast das Thema gut auf den Punkt gebracht, denke meine Antworten wären da wohl sehr ähnlich ausgefallen :)

    Newsletter finde ich auch eher albern und abonniert habe ich vom Blogbereich auch nichts. Ich denke alles wichtige sehe ich ja ohnehin in meinem Feed-Reader.

    Beim Beantworten von Mails kommt es für mich auch drauf an von wem die Mail kommt und wie lang sie ist. Wenn ich eine ausführliche Antwort schreiben will, dann kann das schon mal ein paar Tage dauern. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liebes,
      klar, bestimmte eMails müssen auch ihre Zeit brauchen. Solche bekomme ich aber nur ganz, ganz selten. ;)

      Löschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen. Alle anonymen Kommentare werden von mir kommentarlos gelöscht.