[Rezension] Die Sprache der Knochen von Kathy Reichs

24. Februar 2016 | 0 Kommentare

Autor: Kathy Reichs
Titel: Die Sprache der Knochen
Originaltitel: Speaking in Bones
Reihe: Band 18
Seitenanzahl: 384
Verlag: Blessing Verlag
ISBN: 9783896674548
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum: 11.01.2016
Hardcover
Preis: 19,99 EUR kaufen




Kurzfassung


"In "Die Sprache der Knochen" sieht sich die forensische Anthropologin Tempe Brennan vor einige Rätsel gestellt - darunter auch, was sie auf den Heiratsantrag von Detective Andrew Ryan antworten soll. Doch die Fragen zu ihrem Familienstand treten in den Hintergrund, als eine Hobbydetektivin behauptet, menschliche Überreste in Brennans Labor einer vermissten jugnen Frau zuordnen zu können. Tempe beschließt, die Hinweise ernst zu nehmen und die Spur weiter zu verfolgen, die auf einen Mord hinzudeuten scheint. Doch kaum in die Ermittlungen eingestiegen, zieht es Brennan in die düstere Welt einer fanatischen religösen Gemeinschaft. Deren streng gehütete Geheimnisse muss Brennan schnellstens aufdecken, will sie weitere Todesfälle verhindern."




Meine Meinung


Ich bin mittlerweile wirklich ein Fan dieser Reihe geworden. Auch wenn ich erst 2 Bände (also diese aktuellen letzten beiden Bände) kenne. Weitere Bände liegen schon auf meinem SuB und der Rest wird nach und nach dazukommen. :)

Tempe ist ein ganz, ganz toller Prota. Sie ist stark und wissensdurstig, so wie es für eine Wissenschaftlerin sein sollte. Allerdings ist sie nicht so überdimensional angehaucht, wie es oft bei Wissenschafltern den Anschein hat. Sie ist auf den Boden geblieben. Sie liebt ihren Job und sie arbeitet unheimlich gerne mit der Polizei zusammen.

Ich mag es sehr gerne, wie die Autorin schreibt. Sie schafft es mich auf den ersten Seiten zu packen und nicht mehr loszulassen. Man begleitet Tempe auf der Suche nach den Mörder oder nach den nächsten Beweisstück. Man rätselt mit Tempe, ob der Verdacht auch richtig ist.
Selbstverständlich wäre es kein Thriller, wenn nicht die gewisse Spannung vorhanden ist. Und das ist sie jedes Mal. Durch die Wissenschaftlerin Tempe können allerdings einige Stellen etwas "ekelig" und nichts für schwache Nerven sein. Es werden einige Anspielungen gemacht, die nicht ohne sind. Aber es wird nicht ins Detail gegangen. Es passt perfekt zusammen!

In diesem Buch habe ich sogar lernen können, woran es liegen kann, dass ein lebender Mensch keine Fingerabdrücke mehr hat. Wirklich interessant! Verraten tue ich das jetzt aber nicht, das musst du selber rausfinden. Also am Besten das Buch lesen!

Ganz lustig finde ich auch die Anspielungen an die TV-Serie Bones, die immer wieder im Buch auftaucht. Das Tempe die Serie Bones kennt ist eine tolle Überleitung zu der TV-Serie, die auf diese Buchreihe basiert.
Wer jetzt aber denkt, dass alle Charaktere von der TV-Serie auch in den Büchern vorkommt, den muss ich leider enttäuschen.


Das Cover


Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich finde es ist ein totaler Hingucker und ich hätte sofort in einer Buchhandlung danach gegriffen.



Fazit


Superspannend und echt lehrreich.
Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen.


5/5 Sternchen



Buch-Reihe


1. Tote lügen nicht
2. Knochenarbeit
3. Lasst Knochen sprechen
4. Durch Mark und Bein
5. Knochenlese
6. Mit Haut und Haar
7. Totenmontag
8. Totgeglaubte leben länger
9. Hals über Kopf
10. Knochen zu Asche
11. Der Tod kommt wie gerufen
12. Das Grab ist erst der Anfang
13. Blut vergisst nicht
14. Fahr zur Hölle
15. Knochenjagd
16. Totengeld
17. Knochen lügen nie
18. Die Sprache der Knochen



Danke schön an den Blessing Verlag und dem Bloggerportal. <3

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.