[Das Blogger-Alphabet] D wie Design

17. Februar 2016 2 Kommentare



Bei der lieben Anne gibt es eine tolles Projekt und es heißt "Das Blogger-Alphabet". Was das überhaupt für ein Projekt ist und so weiter kannst du hier nachlesen.



"52 Wochen – 26 Buchstaben – 26 Themen.
Alle zwei Wochen steht ein neues Stichwort im Raum, das mit dem Bloggen verknüpft ist."

Das Thema von 15. bis 28. Februar heißt

D wie Design

"Das Layout – das Gewand deines Blogs"

Ich muss schon sagen, dass mir mein Blogdesign wichtig ist. War es schon immer. Auch, dass ich es selbst anpassen kann. Deswegen muss es einfach gestrickt sein.
Im Wordpress habe ich damals schon viel selbstgebastelt und immer wieder umgestaltet. Es gibt ja schon Trends, die ich unbedingt mitgehen wollte.
Oder aber woanders gesehen habe und total toll fand.

Ich bin allerdings kein Fan von bunten, krassen Farben. Ich halte mein Design gerne schlicht und einfach. Sieht man ja auch hier. ;) Das habe ich schon so seit Jahren so und ich glaube, das ist auch etwas, was ich ewig beibehalten werde. Mein Blog soll mich ja wiederspiegeln.
Wichtig ist mir auch, dass das Design generell einfach gehalten ist. Das du als Leser schnell findest, wo du hinmöchtest. Hier optimiere ich aber auch ständig.

Grelle Farben schrecken mich auch direkt ab, dann mag ich den Blogbeitrag auch nicht lesen. #augenkrebs

Ein absolutes No-Go für mich sind diese Overlays. Wo man praktisch genötigt wird Facebook-Fan zu werden oder so. Das geht gar nicht! Dann schalte ich direkt weg.
Oder aber monstermäßig große Schrift und Bilder. Wo ich direkt wieder vom Monitor wegrücken muss. Genauso wie zu kleine Schrift. Hier wäre ich für eine Einheitsgröße. :D
Weiße Schrift auf roten Untergrund finde ich auch ganz schrecklich. Mir tun dann immer die Augen weh.

Vieles ist aber auch einfach Geschmackssache!

Kommentare:

  1. Bin auch eigentlich ganz froh, wenn ein Design eher schlicht gehalten ist, denn dann lenkt es mich einfach nicht so sehr vom Lesen ab. Ich denke auch, dass es wichtig ist, dass man sich schnell zurecht findet. Pop-Ups oder zu überladene Sidebars mag ich auch nicht so gern. <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,

    oh, auf diese Frage muss ich bei gelegenheit auch noch antworten. Ich mag dein Desige. Ich Mags auch schlicht, weit und offen. Und grelle Farben, blingbling und Werbung mag ich gar nicht. Zu kleine oder schnörkelige Schriften eben so nicht. Darum gefällt mir dein Blog auch sehr gut und ich bin auch immer wieder gerne hier und lese mit, auch wenn ich nicht so oft schreibe.

    Ich kann dir bei vielem zustimmen ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.