[Das Blogger-Alphabet] C wie Code

6. Februar 2016 0 Kommentare



Bei der lieben Anne gibt es eine tolles Projekt und es heißt "Das Blogger-Alphabet". Was das überhaupt für ein Projekt ist und so weiter kannst du hier nachlesen.

"52 Wochen – 26 Buchstaben – 26 Themen.
Alle zwei Wochen steht ein neues Stichwort im Raum, das mit dem Bloggen verknüpft ist."

Das Thema von 1. bis 14. Februar heißt

C wie Code




"Dein Blog, sein Code & du"


Oh, das ist ein tolles Thema!
Ich blogge ja nun schon seit 2008 und habe mir seit dem Einiges an HTML, CSS und PHP angelernt. Meine Layouts für meinen früheren Blog habe ich oft selbst geschrieben oder das vorhandene umgeschrieben.

Auch an diesem Layout hier habe ich auch schon so Einiges umgeändert bzw. umgeschrieben.
Mir fällt auch immer wieder etwas Neues ein, was ich gerne im Layout hätte. Ich bastel da total gerne dran rum.
Ich liebe es, wenn ich mit einem einzelnen, kleinen Code etwas so Tolles und schönes zu bewirken.

Die Codes an sich hole ich mir meistens aus dem Internet. Die Umsetzung ist dann eher das kleine Problem. Das einzige Programm, das ich sonst zum Coden nehme ist ein Vorschau-App vom Browser. Dann kann ich vorher schauen, welcher Farbcode oder welche Textausrichtung mir besser gefällt. Bevor ich die CSS (im Blogger heißt es ja Skin) anpasse.

Die Angst etwas kaputt zu machen ist allerdings immer dabei. Ich habe mehr als einmal ein Layout zerschossen, aber dank Backup immer retten können. Aber das ist so ein kleiner Nervenkitzel. :D

Ich schreibe die Beiträge aber auch oft im HTML, weil ich den Editor irgendwie nicht so mag. (Er mich auch nicht). Außerdem kenne ich die Codes, die ich für einen Blogbeitrag brauche, auswendig...

Anne fragt nach Tipps für andere Blogger. Ich habe einen: Im Internet viel Lesen und einfach ausprobieren.
So habe ich das gemacht und wenn man es erstmal verstanden hat, dann ist es gar nicht mehr so schwer. ;)

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.