[Rezension] George - Der Hund, der mir das Leben rettete von John Dolan

30. Januar 2016 0 Kommentare

Autor: John Dolan
Titel: George - Der Hund, der mir das Leben rettete 
Originaltitel: John and George: The Dog who changed my life
Reihe: -
Seitenanzahl: 252
Verlag: C.Bertelsmann
ISBN: 9783570102541
Genre: Roman, Erzählung
Erscheinungsdatum: 09.11.2015
Taschenbuch, eBook
Preis: 14,99 EUR kaufen




Kurzfassung


"Eine Reihe von Schicksalsschlägen hat dazu geführt, dass John Dolan auf der Straße lebt und sich mit Betteln über Wasser hält. Doch durch den Bullterrier George, der sein Zuhause verloren hat, ändert sich alles. Denn die Verantwortung für den Hund bringt John dazu, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Während die beiden jeden Tag an einer Londoner Straßenkreuzung sitzen und auf ein paar Münzen von Passanten hoffen, beginnt John nach langer Zeit wieder zu zeichnen. Ein aufmerksam gewordener Galerist bietet ihm die Mitarbeit an einem außergewöhnlichen Street-Art-Projekt an. Die daraus resultierende Ausstellung wird nicht nur ein großer Erfolg, sondern auch zum Wendepunkt im Leben von John und George."


Freitags-Füller #3

29. Januar 2016 1 Kommentar

Ist ein Projekt von Scrap-Impluse.


1. Das Dschungelcamp interessiert mich überhaupt nicht .
2. Ich war schon lange nicht mehr beim Friseur.
3. Wie kann es sein, dass einige Menschen so weltfremd sind?
4. Mein Frühstücksteller ist leer.
5. Vielleicht hätte ich  mir mehr machen sollen.
6. In diesem kurzen Jahr gab es schon einige gute Nachrichten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Feierabend, morgen habe ich  den Hausputz und viel Lesen geplant und Sonntag möchte ich meine Mutti besuchen fahren!

[Tag] Bücherkauf

28. Januar 2016 0 Kommentare
Bei Denise habe ich mir einen Tag gemopst, den ich schon bei vielen anderen Blogs gesehen habe.


1. Wo kaufst du deine Bücher?

Das ist unterschiedlich.
Online kaufe ich sie bei den großen Verkaufsplattformen oder bei rebuy.
Ansonsten gerne bei Thalia oder kleine Bücherläden sind auch toll.
Eigentlich bin ich das ganz spontan.


[Rezension] Knochen lügen nie von Kathy Reichs

27. Januar 2016 4 Kommentare

Autor: Kathy Reichs
Titel: Knochen lügen nie - Ein Fall für Tempe Brennan
Originaltitel: bones never lie
Reihe: Band 17
Seitenanzahl: 445
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 9783453419063
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum: 11.01.2016
Hardcover, Taschenbuch, eBook
Preis: 9,99 EUR kaufen




Kurzfassung


"Tempe Brennan kann mit ihrer Arbeit für die Gerichtsmedizin Tote nicht wieder lebendig machen. Doch zumindest kann sie Mordopfern Gerechtigkeit widerfahren lassen, indem sie den Tätern mit forensischer Wissenschaft und weiblicher Intuition auf die Spur kommt. Nur in einem einzigen Fall entkam ihr ein Killer: Anique Pomerleau, eine junge Frau, die selbst traumatische Misshandlungen hatte durchleben müssen. Und die sich an der Welt rächte, indem sie Mädchen entführte, quälte, tötete. Jetzt, zehn Jahre später, tauchen in Montreal die Leichen mehrerer vermisster Teenager auf. Tempe erkennt das Mordmuster, die grauenerregende Handschrift: Anique ist zurück. Sie will ein letztes Mal Rache nehmen. Und sie kommt Tempe immer näher …"


Gemeinsam Lesen #18

26. Januar 2016 19 Kommentare


"Gemeinsam Lesen" ist ein Projekt von Schlunzenbücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Knochen lügen nie" von Kathy Reichs. Ich bin auf Seite 390 von 445.


"Tempe Brennan kann mit ihrer Arbeit für die Gerichtsmedizin Tote nicht wieder lebendig machen. Doch zumindest kann sie Mordopfern Gerechtigkeit widerfahren lassen, indem sie den Tätern mit forensischer Wissenschaft und weiblicher Intuition auf die Spur kommt. Nur in einem einzigen Fall entkam ihr ein Killer: Anique Pomerleau, eine junge Frau, die selbst traumatische Misshandlungen hatte durchleben müssen. Und die sich an der Welt rächte, indem sie Mädchen entführte, quälte, tötete.
Jetzt, zehn Jahre später, tauchen in Montreal die Leichen mehrerer vermisster Teenager auf. Tempe erkennt das Mordmuster, die Grauen erregende Handschrift: Anique ist zurück. Sie will ein letztes Mal Rache nehmen. Und sie kommt Tempe immer näher ..." [Quelle]



[Rezension] Evermore - Der Stern der Nacht von Alyson Noël

23. Januar 2016 0 Kommentare
Evermore - Der Stern der Nacht von Alyson Noël

Autor: Alyson Noël
Titel: Evermore - Der Stern der Nacht
Originaltitel: Night Star
Übersetzt von: Ariane Böckler
Reihe: Band 5
Seitenanzahl: 352
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442476220
Genre: Fantasy, Romantasy
Erscheinungsdatum: 16.10.2012
Taschenbuch, eBook




Kurzfassung


"Haven war bisher Evers beste Freundin, doch das ist nun endgültig vorbei. Havens große Liebe Roman ist tot, und die Schuld daran gibt sie Ever. Außerdem ist Evers Hoffnung auf ein glückliches Leben mit Damen für immer dahin, denn das Mittel gegen den Fluch, der auf ihnen lastet, ist zerstört worden. Soll Ever nun tatsächlich gegen ihre Freundin Haven kämpfen, die nur auf Rache aus ist? Oder soll sie abwarten und riskieren, dass Haven das Leben ihrer besten Freunde und vielleicht sogar ihr eigenes zerstört?"


Freitags-Füller #2

22. Januar 2016 4 Kommentare

Ist ein Projekt von Scrap-Impluse.


1. Ich sage keinem, dass ich -nichts schlimmes- im Fernsehen gucke ;-) (schaue selten TV)
2. Mein großer Teddybär uralt, aber sehr bequem. (ja, kann man drauf sitzen/liegen)
3. Mein Impulskauf beim Einkaufen ist echt schlimm.
4. Meinen Kaffeekonsum sollte ich mal aufgeben, aber ich will es eigentlich nicht.
5. Wenn ich heute frei hätte, würde ich viel schlafen.
6. Meine  Kramsschublade ist echt voll.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein gemütliches Abendessen mit meinem Mann (haben 16. Jahrestag), morgen habe ich ausschlafen und den Hausputz geplant und Sonntag möchte ich eine große Hunderunde gehen!

[Rezension] Zwölf von Nick McDonell

21. Januar 2016 2 Kommentare
Zwölf von Nick McDonell

Autor: Nick McDonell
Titel: Zwölf
Originaltitel: Twelve
Übersetzt von: Thomas Gunkel
Reihe: -
Seitenanzahl: 240
Verlag: KiWi Verlag
ISBN: 9783462032284
Genre: Roman
Erscheinungsdatum: 20.02.2003
Taschenbuch

Leseprobe | Infos zum Autor



Kurzfassung


"White Mike ist clean. Er raucht nicht, er trinkt nicht, er kifft nicht. Aber er ist ein erfolgreicher Drogendealer. White Mike war gut in der Schule, auch wenn die Schulzeit seit sechs Monaten vorbei ist. Und obwohl sich manche Leute fragen, was er eigentlich die ganze Zeit treibt, kümmert es keinen, dass sich White Mike ein Jahr Auszeit nimmt, bevor er dann aufs College geht. Vielleicht aber auch nicht. White Mikes Kunden sind Highschool-Schüler, die in den Schulferien gegen die Langeweile kämpfen und dabei viel Geld ausgeben. Während ihre erfolgreichen Eltern im Urlaub oder auf Geschäftsreisen sind, feiern sie in deren New Yorker Villen und Luxusapartments Sex- und Drogenpartys. Es ist kurz nach Weihnachten, und Silvester soll die größte Party aller Zeiten stattfinden ..."


[Das Blogger-Alphabet] B wie Bloggertreffen

20. Januar 2016 2 Kommentare



Bei der lieben Anne gibt es eine tolles Projekt und es heißt "Das Blogger-Alphabet". Was das überhaupt für ein Projekt ist und so weiter kannst du hier nachlesen.

"52 Wochen – 26 Buchstaben – 26 Themen.
Alle zwei Wochen steht ein neues Stichwort im Raum, das mit dem Bloggen verknüpft ist."

Das Thema von 18. bis 31. Januar heißt

B wie Bloggertreffen


Gemeinsam Lesen #17

19. Januar 2016 8 Kommentare


"Gemeinsam Lesen" ist ein Projekt von Schlunzenbücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Zwölf" von Nick McDonell. Ich bin auf Seite 44 von 231.

"White Mike liebt Milch-Shakes von Häagen-Dazs. Es sind die besten der Welt, fünf Dollar das Stück. Seine Frühstücks-Cornflakes isst er am liebsten mit einem Teelöffel, weil er sie mit möglichst wenig Milch im Mund kauen möchte. White Mike ist 17, liest Camus und Nietzsche, und er ist ein Drogendealer. Er gehört zu den privilegierten superreichen Teenagern Manhattans und versorgt seine Altersgenossen mit dem Stoff, aus dem die Träume sind. In den gerade begonnenen Winterferien sind seine Dienste besonders gefragt, denn es steigen eine Menge Partys in der Stadt, und die Gäste wollen versorgt sein. Das absolute Highlight soll die Silvesterfete werden, doch keiner der Teens ahnt, dass es für viele unter ihnen die letzte Party ihres Lebens werden wird." [Quelle]




Montagsfrage #30

18. Januar 2016 9 Kommentare




Das Buchfresserchen fragt diesen Montag.

Es wird immer nach den schönsten Buchcovern gefragt, aber welches ist für dich das mit Abstand hässlichste?

[Rezension] Evermore - Das dunkle Feuer von Alyson Noël

17. Januar 2016 1 Kommentar
Evermore - Das dunkle Feuer von Alyson Noël

Autor: Alyson Noël
Titel: Evermore - Das dunkle Feuer
Originaltitel: Dark Flame
Übersetzt von: Marie-Luise Bezzenberger
Reihe: Band 4
Seitenanzahl: 384
Verlag: Page & Turner
ISBN: 9783442476213
Genre: Fantasy, Romantasy
Erscheinungsdatum: 16.07.2012
Taschenbuch, eBook
Preis: 8,99 EUR (TB)
kaufen beim Verlag | kaufen bei Amazon*




Kurzfassung


"Ever würde alles dafür tun, endlich mit Damen zusammen sein zu können. Dafür hat sie das Leben ihrer Freundin Haven aufs Spiel gesetzt, und dafür begibt sie sich selbst immer wieder in größte Gefahr. Denn ein Fluch trennt die Liebenden, den ihr Erzfeind Roman auf sie gelegt hat. Schließlich sieht Ever nur noch einen Ausweg: schwarze Magie. Doch sie ahnt nicht, dass sie damit alles aufs Spiel setzt, ihre Freundschaft zu Haven und ihre Liebe zu Damen …"

[Tag] ABC-Tag

0 Kommentare
Bei der lieben Barbara von Soul-Rebell habe ich diesen Tag gefunden. Ich fand den toll und habe ihn mir mal gemopst. ;)



A für Autor - Autor, von dem du die meisten Bücher gelesen hast:
Das ist J. R. Ward (die Black Dagger-Reihe)


B für Beste - Die beste Bücherserie:

Natürlich Harry Potter!


[Rezension] Frisch gemacht! von Susanne Fröhlich

16. Januar 2016 2 Kommentare
Frisch gemacht! von Susanne Fröhlich

Autor: Susanne Fröhlich
Titel: Frisch gemacht!
Originaltitel: -
Übersetzt von: -
Reihe: -
Seitenanzahl: 343
Verlag: Krüger Verlag (gehört heute zu S. Fischer Verlag)
ISBN: 9783596157341
Genre: Frauenroman
Erscheinungsdatum: 01.07.2004
Taschenbuch, eBook

Leseprobe | Infos zur Autorin



Kurzfassung


"Sind Mütter auch Menschen? Andrea Schnidt ist durchaus dieser Meinung, aber die Welt scheint das öfters mal anders zu sehen. Schwiegereltern, Übermütter, verständnislose Chefs und nicht zuletzt der Kindsvater Christoph gehen ihr ganz schön an die Substanz. Von dem geliebten kleinen Monster mal abgesehen.
Da bleibt nur, das Ganze mit Humor zu nehmen. Wo bitte ist zum Beispiel zwischen Krippe und Karriere, Kohlsuppendiät und Smartiesmuffins noch Platz für aufregende Weiblichkeit? Wie war das noch mit dem Sex nach der Geburt? Na ja, zumindest ist der Babyschwimm-Kursleiter in seiner Badehose appetitlich anzusehen ..."


Freitags-Füller #1

15. Januar 2016 1 Kommentar

Ist ein Projekt von Scrap-Impluse.


1. Die Schnelligkeit wie das letzte Jahr vergangen ist, ist verrückt.
2. Es könnte auch andersrum sein.
3. Ich war im noch nie im Harz. (Aber bald!)
4. Meine Taschensammlung liegt unten im Kleiderschrank.
5. Ich muss unbedingt "Die 5. Welle" im Kino sehen.
6.  Ein Glas mit Wasser habe ich immer auf meinem Tisch stehen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen kuscheligen Abend, morgen habe ich ausschlafen und den Hausputz geplant und Sonntag möchte ich wieder ausschlafen und einen tollen Tag haben!

[Rezension] Die Gebannte - Die Alchimistin III von Kai Meyer

14. Januar 2016 2 Kommentare

Autor: Kai Meyer
Titel: Die Gebannte - Die Alchimistin III
Originaltitel: -
Übersetzt von: -
Reihe: Band 3
Seitenanzahl: 444
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 9783453534278
Genre: Historischer Fantasy
Erscheinungsdatum: 14.12.2015
Taschenbuch, eBook
Preis: 9,99 EUR (TB)
kaufen beim Verlag | kaufen bei Amazon*




Kurzfassung


"Prag, die Hauptstadt der Alchimie, ist fest in der Hand von Okkultisten und Scharlatanen, die mit raffinierten Theatertricks und kunstvollen Automaten Reichtümer anhäufen. Doch zwischen Kommerz und Dekadenz schmieden unsterbliche Verschwörer einen tödlichen Plan, um an das Geheimnis der ewigen Jugend zu gelangen. Als die Alchimistin Aura Institoris erfährt, dass ihre große Liebe Gillian entführt wurde und gefangen gehalten wird, macht sie sich auf den Weg in die Goldene Stadt und stößt auf die dunklen Mysterien einer uralten Dynastie."

[Das Blogger-Alphabet] A wie Arbeit / Ausbildung

13. Januar 2016 5 Kommentare



Bei der lieben Anne gibt es eine tolles, neues Projekt. Sie heißt "Das Blogger-Alphabet". Was das überhaupt für ein Projekt ist und so weiter kannst du hier nachlesen.

"52 Wochen – 26 Buchstaben – 26 Themen.
Alle zwei Wochen steht ein neues Stichwort im Raum, das mit dem Bloggen verknüpft ist."

Das Thema von 4. bis 17. Januar heißt

A wie Arbeit  / Ausbildung


Gemeinsam Lesen #16

12. Januar 2016 6 Kommentare


"Gemeinsam Lesen" ist ein Projekt von Schlunzenbücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Die Gebannte - Die Alchimistin III" von Kai Meyer. Ich bin auf Seite 248 von 444.


"Prag, die Hauptstadt der Alchimie, ist fest in der Hand von Okkultisten und Scharlatanen, die mit raffinierten Theatertricks und kunstvollen Automaten Reichtümer anhäufen. Doch zwischen Kommerz und Dekadenz schmieden unsterbliche Verschwörer einen tödlichen Plan, um an das Geheimnis der ewigen Jugend zu gelangen. Als die Alchimistin Aura Institoris erfährt, dass ihre große Liebe Gillian entführt wurde und gefangen gehalten wird, macht sie sich auf den Weg in die Goldene Stadt und stößt auf die dunklen Mysterien einer uralten Dynastie." [Quelle]




[New in 2016] 1. KW

10. Januar 2016 1 Kommentar


Letztes Jahr hatte ich zum Geburtstag einen Gutschein von unserem Buchhandel vor Ort bekommen. Endlich habe ich es geschafft ihn einzulösen. <3


[Blogger-Challenge] dtv und "Witch Hunter" von Virginia Boecker

9. Januar 2016 0 Kommentare


Ich glaube jeder von euch hat von der Blogger-Challenge gelesen. Meine GFC-Leseliste war auch wirklich mehr als voll.

Allerdings hatte ich gestern keine Zeit und von daher versuche ich heute noch mein Glück. Vielleicht klappt es ja. ;)


Jetzt will ich dir das Buch aber erstmal zeigen und vielleicht hast du Lust die Leseprobe zu lesen. ;)

[Leseprobe]







Liebster Blog Award - Nr. 2

8. Januar 2016 2 Kommentare



Dieses Mal wurde ich von der lieben Jenny von Tinkerreads nominiert. Danke schön! <3


Die Regeln für diese Aktion:

1. Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
2. Beantworte die 11 Fragen die dieser Blogger dir gestellt hat
3. Nominiere (Verlinke)  Blogs, die du interessant findest und die weniger als 200 Follower haben
4. Stelle deinen nominierten Blogs deine 11 Fragen
5. Zum Schluss müssen sie nur noch erfahren, dass sie nominiert wurden

[Rezension] Die Unsterbliche - Die Alchimistin II von Kai Meyer

7. Januar 2016 2 Kommentare

Autor: Kai Meyer
Titel: Die Unsterbliche - Die Alchimistin II
Originaltitel: -
Übersetzt von: -
Reihe: Band 2
Seitenanzahl: 464
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 9783453419056
Genre: Historischer Fantasy
Erscheinungsdatum: 14.12.2015
Taschenbuch, eBook
Preis: 9,99 EUR (TB)
kaufen beim Verlag | kaufen bei Amazon*




Kurzfassung


"Aura Institoris hat das Geheimnis der Unsterblichkeit enthüllt, aber ihre große Liebe zum Hermaphroditen Gillian ist daran zerbrochen. Ein okkultes Symbol, der blutige Abdruck einer sechsfingrigen Hand, führt sie auf eine gefährliche Odyssee quer durch Europa. Abermals wird Gillian ihre Wege kreuzen, denn ihre Feinde haben einen neuen Verbündeten: Gian, Auras und Gillians Sohn."

[Rezension] Riley - Das Mädchen im Licht von Alyson Noël

6. Januar 2016 7 Kommentare
Riley - Das Mädchen im Licht von Alyson Noël

Autor: Alyson Noël
Titel: Riley - Das Mädchen im Licht
Originaltitel: Radiance
Übersetzt von: Ulrike Laszlo
Reihe: Band 1
Seitenanzahl: 189
Verlag: Page & Turner
ISBN: 9783442203833
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 08.02.2011
Taschenbuch, eBook
Preis: 12,99 EUR (TB)
kaufen beim Verlag | kaufen bei Amazon*




Kurzfassung


"Riley Bloom hat einen ganz neuen Lebensabschnitt vor sich - den Tod. Durch einen Autounfall wurde sie aus dem Leben gerissen und von ihrer Schwester Ever getrennt. Ein Abschied, der ihr so schwerfiel, dass sie noch eine Weile als Geist auf der Erde blieb. Aber da auch das schönste Geisterleben einmal ein Ende haben muss, überquerte Riley schließlich die Brücke ins Jenseits. Nur kann sie dort leider auch keine Ruhe finden, denn vom großen Rat wird ihr eine besondere Aufgabe zugeteilt: Sie soll auf der Erde verlorene Seelen einfangen. Und ausgerechnet der langweiligste Junge, dem sie je begegnet ist, wird ihr dabei zur Seite stehen. Riley hat sich das irgendwie anders vorgestellt. Zum Glück hält der Tod noch so einiges für sie bereit ..."

Gemeinsam Lesen #15

5. Januar 2016 30 Kommentare


"Gemeinsam Lesen" ist ein Projekt von Schlunzenbücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Die Alchimistin II - Die Unsterbliche" von Kai Meyer. Ich bin auf Seite 160 von 462.


"Aura Institoris hat das Geheimnis der Unsterblichkeit enthüllt, aber ihre große Liebe zum Hermaphroditen Gillian ist daran zerbrochen. Ein okkultes Symbol, der blutige Abdruck einer sechsfingrigen Hand, führt sie auf eine gefährliche Odyssee quer durch Europa. Abermals wird Gillian ihre Wege kreuzen, denn ihre Feinde haben einen neuen Verbündeten: Gian, Auras und Gillians Sohn." [Quelle]






Liebster Blog Award

3. Januar 2016 2 Kommentare


Ich wurde von der lieben Anie mit diesem "Liebster Blog Award" ausgezeichnet. Vielen, vielen Dank dafür. <3


Die Regeln für diese Aktion:

1. Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
2. Beantworte die 11 Fragen die dieser Blogger dir gestellt hat
3. Nominiere (Verlinke)  Blogs, die du interessant findest und die weniger als 200 Follower haben
4. Stelle deinen nominierten Blogs deine 11 Fragen
5. Zum Schluss müssen sie nur noch erfahren, dass sie nominiert wurden

Happy New Year

1. Januar 2016 3 Kommentare

Ich hoffe sehr, dass du gut reingerutscht bist!

Ich bin froh, dass ich 2015 abschließen kann. Es war in den letzten Monaten sehr, sehr stressig und anstrengend. 2016 muss definitiv ruhiger werden. Das ist auf jeden Fall ein großer Vorsatz von mir.