[Rezension] Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens

27. Dezember 2015 0 Kommentare

Autor: Charles Dickens | Titel: Eine Weihnachtsgeschichte | Verlag: Hase und Igel
Originaltitel: A Christmas Carol | Übersetzt von: -
Reihe: - | Seitenanzahl: 124 | Genre: Weihnachten
ISBN: 9783867600736 | Erscheinungsdatum: 2008 | Ersterscheinung: Dezember 1843
Taschenbuch | Preis: 4,95 EUR

Leseprobe | Infos zum Autor





Kurzfassung


"Ebenezer Scrooge ist ein cleverer Geschäftsmann – ein wahrer Blutsauger, um genau zu sein. Weihnachten ist für ihn ein verlorener Tag, an dem er keine Geschäfte machen kann. Bis ihm eines Tages sein bereits verstorbener Geschäftspartner Jacob Marley erscheint und ihm ein grausiges Schicksal voraussagt, falls er sich nicht ändert. Ungebetene Unterstützung bekommt er dabei von den drei Geistern der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnacht."



Meine Meinung


Ich liebe diese Weihnachtsgeschichte! Ich denke, dass sie auch jedem etwas sagen wird. Wenn man sie selbst noch nie gesehen hat, was eigentlich unmöglich ist bei den ganzen Verfilmungen, dann weiß man aber wenigstens worum es geht.

Lange wollte ich das Buch dazu lesen. Auch wenn ich die Geschichte schon fast mitsprechen kann. Jetzt zur Weihnachtszeit passte es perfekt, also habe ich es von meinem SuB genommen.

Es ist toll geschrieben, was kann ich auch anderes dazu sagen!?
Von Charles Dickens habe ich bisher noch nie etwas gelesen. Es gefällt mir, wie er schreibt. Das ist bei Klassikern immer so ein Spagat bei mir. Weil ich die Schreibweise von früher etwas schwierig finde. Aber bei ihm gefällt es mir wirklich gut. Ersterscheinung der Geschichte ist 1843. Das ist definitiv die älteste Geschichte, die ich bisher gelesen habe.

Jetzt kann ich einen Klassiker von meiner Liste streichen, den ich mal unbedingt lesen wollte.


Das Cover


Es gibt so viele verschiedene Cover. Viele sehen auch ähnlich aus. Aber dieses gefällt mir sehr gut. Es ist eigentlich ein Schulbuch, aber das ist ja egal.


Fazit


DIE Weihnachtsgeschichte überhaupt und ein Klassiker zu Weihnachten. Sollte man auf jeden Fall gelesen haben.


5/5 Sternchen
(genial)



*Affilinet: Wenn du den Link nutzt, bekomme ich eine Kleinigkeit dafür.



Das könnte dir auch gefallen
[Rezension] Der Weihnachtsmann steigt aus von Astrid Göpfrich und Claudia Engel
[Mini-Rezension] Lesbisch für Anfängerinnen - Acht Frauen im Schnee von Celia Martin

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.