Aktion | Montagsfrage #23

30. November 2015 1 Kommentar




Das Buchfresserchen fragt diesen Montag.


Liest du auch Bücher, die nicht aktuell (also in den letzten Jahren erschienen) sind, aber nicht zu den Klassikern zählen?


Rezension | Fünf von Ursula Poznanski

28. November 2015 4 Kommentare
Fünf von Ursula Poznanski

Autor: Ursula Poznanski | Titel: Fünf | Verlag: rororo

Kurzfassung


"Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. Sie führen zu einer Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und zu einem Rätsel, dessen Lösung wiederum zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. Es ist ein blutiges Spiel, auf das sich das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger einlassen muss. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, die Morde folgen immer schneller aufeinander. Den Ermittlern läuft die Zeit davon. Sie ahnen, dass erst die letzte Station der Jagd das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird ..."


Aktion | Gemeinsam Lesen #9

24. November 2015 5 Kommentare


"Gemeinsam Lesen" ist ein Projekt von Schlunzenbücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Fünf" von Ursula Poznanski. Ich bin auf Seite 102 von 384.


"Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. Sie führen zu einer Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und zu einem Rätsel, dessen Lösung wiederum zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. Es ist ein blutiges Spiel, auf das sich das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger einlassen muss. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, die Morde folgen immer schneller aufeinander. Den Ermittlern läuft die Zeit davon. Sie ahnen, dass erst die letzte Station der Jagd das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird ..." [Quelle]



Aktion | Montagsfrage #22

23. November 2015 3 Kommentare




Das Buchfresserchen fragt diesen Montag.


Gab es dieses Jahr für euch ein Buch/Bücher, das/die ihr als totalen Flop bezeichnen würdet?

Aktion | Lesen für Menschlichkeit

22. November 2015 2 Kommentare

Die liebe Franzi von Lovely Mix hat sich eine supertolle Aktion ausgedacht. Ich finde die so genial, dass ich selbst auch mitmachen werde.
Es ist eine Spendenaktion, die vom 01.12. bis 30.12.15 gehen wird.

Rezension | Black Dagger - Gefangenes Herz von J. R. Ward

3 Kommentare
Black Dagger - Gefangenes Herz von J. R. Ward

Autor: J.R. Ward | Titel: Black Dagger - Gefangenes Herz | Verlag: Heyne Verlag

Klappentext


"Trez Latimer existiert eigentlich nicht. Er stammt aus dem Reich der Schatten und wurde noch vor seiner Geburt von seinen Eltern an die Königin der S’Hisbe verkauft, um ihrer Tochter als Liebessklave zu dienen. Trez floh nach New York. Es folgten harte Jahre und miese Jobs, doch Trez würde alles tun, um frei zu sein. Vertrauen kann er niemandem außer seinem Bruder iAm – bis die wunderschöne Auserwählte Selena in sein Leben tritt und Trez erfährt, was wahre Liebe bedeutet. Doch die Königin der Schatten vergisst nie eine Schuld …"


Rezension | Der Weihnachtsmann steigt aus von Astrid Göpfrich und Claudia Engel

19. November 2015 0 Kommentare
Autor: Astrid Göpfrich, Claudia Engel | Titel: Der Weihnachtsmann steigt aus | Verlag: Marion von Schröder Verlag

Klappentext


"Weihnachtsmann, das war einmal ein Traumberuf: freundliche Kunden, Dienstschlitten gratis, pünktlicher Feierabend und viel Urlaub. Heute hingegen: Nachtschichten, wachsende Paketberge, streikende Rentiere, und danke sagt auch keiner mehr. Es hilft alles nichts, der Weihnachtsmann schmeißt hin und muss zum Arbeitsamt, das auch prompt einen Job für ihn hat. Als Fahrkartenkontrolleur schenkt er jedem Schwarzfahrer 40 Euro, damit dieser sich ein Ticket kaufen kann. Da hat er doch alles richtig verstanden, oder?"
[Quelle]


Rezension | Nur über deine Leiche von Dan Wells

17. November 2015 2 Kommentare
Nur über deine Leiche von Dan Wells

Autor: Dan Wells | Titel: Nur über deine Leiche | Verlag: Piper Verlag

Klappentext


"John Cleaver arbeitet für das FBI, doch er ist nicht einfach ein Ermittler. Er ist achtzehn Jahre alt, kann Dämonen sehen und er ist ein Killer ... Längst weiß die Regierung, dass uralte dämonische Mächte unter uns weilen. Ein Spezialteam des FBI hat die Aufgabe, die dunklen Feinde zu vernichten. Immer wieder gelang es John und seinem Team bislang, die Dämonen zur Strecke zu bringen. Doch diesmal ist alles anders - denn der grausame Mörder verfügt über ungeahnte Kräfte und kommt John gefährlich nahe ..."


Aktion | Gemeinsam Lesen #8

4 Kommentare


"Gemeinsam Lesen" ist ein Projekt von Schlunzenbücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell den 25. Band "Gefangene Herzen" der "Black Dagger"-Reihe von J.R. Ward. Ich bin auf Seite 31 von 432.


"Trez Latimer existiert eigentlich nicht. Er stammt aus dem Reich der Schatten und wurde noch vor seiner Geburt von seinen Eltern an die Königin der S’Hisbe verkauft, um ihrer Tochter als Liebessklave zu dienen. Trez floh nach New York. Es folgten harte Jahre und miese Jobs, doch Trez würde alles tun, um frei zu sein. Vertrauen kann er niemandem außer seinem Bruder iAm – bis die wunderschöne Auserwählte Selena in sein Leben tritt und Trez erfährt, was wahre Liebe bedeutet. Doch die Königin der Schatten vergisst nie eine Schuld…" [Quelle]




Aktion | Montagsfrage #21

16. November 2015 6 Kommentare




Das Buchfresserchen fragt diesen Montag.


Liest du bei Büchern auch schonmal das Ende zuerst oder würde das dein Lesevergnügen zerstören?


Aktion | Nur 1-Wort-Tag

15. November 2015 2 Kommentare

Die liebe Julia hat mich mit einem Tag beschmissen. Danke dir dafür! :) Ich hätte mich bei dir im Blog auch gerne persönlich bedankt, aber ich weigere mich Google+ zu nutzen. Also kann ich bei dir nicht kommentieren... ;)

Buchvorstellung | Neuzugänge im November 2015

0 Kommentare


Rezension | Diesmal schenken wir uns nichts von Diversen Autoren

14. November 2015 0 Kommentare
Diesmal schenken wir uns nichts von Diversen Autoren

Autor: Diverse Autoren | Titel: Diesmal schenken wir uns nichts - Geschichten für eine entspannte Weihnachtszeit | Verlag: Diogenes

Kurzfassung


"Zu schön, um wahr zu sein: Weihnachten einmal ohne Einkaufsstress und Adventsrummel, ohne Bangen beim Beschenken der Lieben. Ohne all die hohen Erwartungen und Enttäuschungen.
Das Heiligabend-Drama einer Patchworkfamilie. Die Geschichte von der Heiligen Familie, verblüffend neu erzählt. Nachhaltige Einsichten bei einem improvisierten Weihnachtsessen. Heiligabend in unfreiwilliger Klausur. Eine Schlittenfahrt, die Rätsel aufgibt. Was einem Weihnachtsmann alles blühen kann. Die Last-Minute-Anschaffung eines Christbaums. Und vieles mehr."
[Quelle]


Rezension | AERA - Die Rückkehr der Götter von Markus Heitz

11. November 2015 9 Kommentare
AERA - Die Rückkehr der Götter von Markus Heitz

Autor: Markus Heitz | Titel: AERA – Die Rückkehr der Götter | Verlag: Droemer Knaur

Klappentext


"Im Jahr 2019 herrscht eine neue Weltordnung: Die Götter kehren auf die Erde zurück. Alle Götter – bis auf einen. Während Odin, Zeus, Manitu, Anubis, Shiva und Co. sich ihre alten Kultstätten zurückholen und ihre Anhänger um sich scharen, warten Christen, Moslems und Juden vergeblich. Die einst mächtigsten Religionen der Welt werden bald als bedeutungslose Sekten belächelt."


Aktion | Gemeinsam Lesen #7

10. November 2015 4 Kommentare


"Gemeinsam Lesen" ist ein Projekt von Schlunzenbücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Irgendwie lese ich immer Montags abends ein Buch aus... :D Naja, in letzter Zeit scheinbar.
Heute morgen starte ich mit "Diesmal schenken wir uns nichts - Geschichten für eine entspannte Weihnachten".


"Das Heiligabend-Drama einer Patchworkfamilie. Die Geschichte von der Heiligen Familie, verblüffend neu erzählt. Nachhaltige Einsichten bei einem improvisierten Weihnachtsessen. Heiligabend in unfreiwilliger Klausur. Eine Schlittenfahrt, die Rätsel aufgibt. Was einem Weihnachtsmann alles blühen kann. Die Last-Minute-Anschaffung eines Christbaums. Und vieles mehr. Mit Beiträgen von Anton Cechov, Hans Fallada, Paulo Coelho, Zoran Drvenkar, Maria Elisabeth Straub, Hans Werner Kettenbach, Rolf Dobelli und weiteren." [Quelle]






Aktion | Montagsfrage #20

9. November 2015 12 Kommentare




Das Buchfresserchen fragt diesen Montag.


Besitzt du Bücher, die vom Autor signiert wurden?


Lesemonat | Das war mein Oktober 2015

7. November 2015 1 Kommentar
Im Oktober habe ich gelesen:

- Kerstin Gier "Rubinrot"
- Andreas Gruber "Racheherbst"
- Daren Shan "Mitternachtszirkus"
- Ally Taylor "Gefühlsgewitter"
- Jeaniene Frost "Blutrote Küsse"
- Alyson Noël "Evermore - Der blaue Mond"
- Alyson Noël "Evermore - Das Schattenland"





Rezension | Evermore - Das Schattenland von Alyson Noël

5. November 2015 0 Kommentare
Evermore - Das Schattenland von Alyson Noël

Autor: Alyson Noël | Titel: Evermore - Das Schattenland | Verlag: Page & Turner

Klappentext


"Sie sind unsterblich, aber ist ihre Liebe es auch?
Niemals wird Ever ihrer großen Liebe Damen nah sein können. Keine Berührung darf sie riskieren, sonst wird seine Seele auf ewig im Schattenland gefangen sein. Doch Ever will sich damit nicht abfinden. Als sie sich deshalb der Magie zuwendet, trifft sie auf den coolen Surfer Jude, der ihr sofort sehr vertraut ist. Und während ihre Liebe zu Damen immer komplizierter wird, beginnt sie sich zu fragen, ob Damen wirklich der Richtige für sie ist. Oder hält das Schicksal vielleicht einen ganz anderen Weg für sie bereit?"



Rezension | Das Buch der verlorenen Dinge von John Connolly

4. November 2015 6 Kommentare
Das Buch der verlorenen Dinge von John Connolly

Autor: John Connolly | Titel: Das Buch der verlorenen Dinge | Verlag: List Taschenbuch

Klappentext


"Nach dem Tod seiner Mutter flüchtet sich der zwölfjährige David in die Welt der Bücher. Schon bald merkt er, dass sich Realität und Fantasie vermischen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise an die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit.
Als Davids Mutter nach schwerer Krankheit stirbt, verkriecht sich der Junge in seine Bücher. Bald schon fangen sie an, mit ihm zu sprechen, und im Garten vor seinem Zimmerfenster taucht immer öfter eine seltsame Gestalt auf: der »Krumme Mann«. Eines Abends folgt der Junge ihm durch einen Mauerspalt und findet sich in einem dunklen Wald wieder. Geleitet und gelockt vom »Krummen Mann« macht David sich auf die Suche nach dem König des Waldes. Von ihm wird gesagt, er besitze ein geheimnisvolles Buch, »Das Buch der verlorenen Dinge«, in dem alle Wahrheiten des Lebens aufgezeichnet seien. Endlich am Schloss des Königs angelangt, muss David erkennen, dass er dem Bösen in die Falle gegangen ist."


Aktion | Gemeinsam Lesen #6

3. November 2015 2 Kommentare


"Gemeinsam Lesen" ist ein Projekt von Schlunzenbücher.

Aktion | Montagsfrage #19

2. November 2015 4 Kommentare


Das Buchfresserchen fragt diesen Montag.

Falls ihr dieses Jahr an Challenges teilnehmt, wie gut seid ihr bisher vorangekommen?