Burn it or love it #10

16. Oktober 2015 | 1 Kommentar


Jeden Freitag heißt es "Burn it or love it". Eine tolle Aktion von Sonja Lovinbooks. Entweder stellt man ein Buch vor, das man mag oder eben eins, was man nicht mag.

Heute möchte ich euch ein "Burn it" zeigen. Ein Buch, das ich gar nicht gut fand.


Vitali Sertakov "Cryonic - Der Dämon erwacht"
"Als Artur Kowal sich 2006 in einen kryonischen Schlaf versetzen lässt, ist er nicht mehr als ein Mitarbeiter eines Forschungsinstituts. Als er 120 Jahre später erwacht, ist er ein Dämon. Doch es ist nicht Artur, der sich verändert hat: Es ist die Welt um ihn herum, die einem Horrorroman entsprungen zu sein scheint – verseucht, mutiert, magisch. Die Menschen haben unterschiedliche Strategien entwickelt, um sich an die veränderte Natur anzupassen, aber die Zivilisation, wie Artur sie kannte, ist zerstört. Eine Neuordnung der Gesellschaft wird durch den in Moskau herrschenden Karin torpediert. Von einer radikalen Gruppe, die über magische Fähigkeiten verfügt, erhält der erwachte Dämon die Macht, dieser neuen Welt den Krieg zu erklären und gegen Moskau zu ziehen. Eine Legende beginnt ..." [Quelle]



Die Kurzfassung hörte ich so toll an. Aber ich habe mich echt extrem durch das Buch gequält. Ging gar nicht!

Kennt ihr das Buch?



1 Kommentar:

  1. Hallo Steffi,

    ist immer sehr schade, wenn man sich durch ein Buch hindurch quälen muss.
    Zum Glück sind die meisten Bücher Tops statt Flops ;) Zu Deinem Buch kann ich leider nichts sagen, da ich es noch nicht kenne.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende und eine gemütliche Lesezeit!

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.