Montagsfrage #12

7. September 2015 18 Kommentare


An diesem Montag fragt das Buchfresserchen

Thema Book Haul, schlagt ihr manchmal richtig zu?



Ich habe mir selbst eine kleine Regel auferlegt, die ich auch wirklich gut einhalte.

Bei Onlinekäufen bleibe ich unter 10,00 EUR. Da können dann mal mehr oder weniger Bücher rauskommen. 
Wenn ich bei Thalia oder so bin und da gerade Sale ist, dann könnte ich immer richtig zugreifen, aber hier meine kleine Regel: Nur soviel, wie in eine Hand passt. *lol* Dann gebe ich nicht soviel Geld aus und ich muss nicht soviel schleppen. Das vergesse ich nämlich auch mal ganz gerne.

Ich habe zwar eine lange Wunschliste, aber ich kann mich zurückhalten und nicht alle direkt kaufen. Man wird ja sonst arm.

Und wie schaut es bei euch aus?



Kommentare:

  1. Huhu :)

    Regeln nützen bei mir nicht viel. Wenn ich Bücher will, dann will ich sie eben.
    Aber ich schaffe es auch immer wieder, mich zurück zu halten. In der Buchhandlung kaufe ich eigentlich immer 1-2 Bücher von der Wuli,
    wenn ich aber online gebraucht Bücher kaufe, versuche ich, zu verhindern, dass es richtig ausartet, aber gebrauchte Bücher sind nunmal so günstig. ;)

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    ich kaufe auch eher sparsam ein. Außerden finde ich es immer total schade, wenn Bücher lange ungelesen im Regal stehen - das haben sie nicht verdient :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Ich muss grad aufpassen, dass ich nicht zu viel über das Thema nachdenke, denn irgendwie habe ich schon lange kein Buch mehr gekauft. Okay ja ... letzten Monat war da eins, aber da hatte ich ja auch einen Gutschein. *hüstel*
    Nein, also ich hab erst mal ein Platzproblem und meine SUB ist groß genug und MUSS erst einmal abgearbeitet werden. Außerdem hab ich nächsten Monat Geburtstag und bis dahin will ich so oder so hart bleiben. Es ist schwierig, aber es klappt.
    Allerdings hat es sich bisher immer sehr in Maßen gehalten, es gibt schlimmeres ... und ich finde, ... was mein persönliches Kauf-Verhalten angeht, habe ich mich echt gebessert. :)
    LG, Yvi

    AntwortenLöschen
  4. Hey Steffi,

    ich habe auch eine Regel. Normalerweise lege ich mir monatlich eine bestimmte Summe fest, für die ich Bücher shoppen darf. Davon arbeite ich dann meine Wunschliste ab und komme je nach Preis so auf fünf bis sieben Bücher.
    Diesen Monat bin ich nach längerer Abstinenz allerdings ziemlich ausgeflippt und habe bei Medimops dank genialer Rabattaktion richtig zugeschlagen. Jetzt warte ich darauf, dass 20 Bücher bei mir eintrudeln und ich freue mich tierisch auf meine neuen Mitbewohner. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    das nenne ich gute Regeln ... daran könnte ich mich auch halten, denn das Schleppen ist wirklich nicht gerade lustig!!

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  6. Hi!

    Ich entscheide sehr spontan, ob ich bei Book Hauls zugreifen soll oder nicht - ich bin halt allgemein eher ein spontaner Wendehals und besonders bei Büchern versuche ich stets, preiswerte Exemplare zu erwerben. Am liebsten ist es mir aber immer, Bücher auszuleihen :)

    lg Julia von Lizoyfanes

    AntwortenLöschen
  7. Guter Plan - würde bei mir aber eher nicht funktionieren. Tatsächlich ist es nur der Geldbeutel, der dem Einkaufen in einem Buchladen Einhalt gebietet.
    Mir passieren gelegentlich solche Hauls (ich musste das Wort nachschlagen...), aber zum Glück eher wenig und dann genieße ich es auch mal richtig. Aber zu oft ist nicht gut, da würde nur der SuB leiden.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hah! Ich gestehe, da war ich wohl ein wenig erfinderisch, was das Wort anglizismiert angeht. Leitet sich von Anglizismen ab und bedeutet für mich, dass alles verenglischt wird. Ich wollt ein wenig schlau klingen ;)
      Nein, aufregen tu ich mich nicht, ich wusste nur einfach nicht, was es bedeutet.

      Mein Papa (Banause!) sagte mal, wenigstens würde ich kein Geld für Zigaretten ausgeben, sondern für Bücher - da hätten wenigstens alles warm, wenn mans anzündet... ähem.

      Liebe Grüße,
      Linda

      Löschen
  8. Hallo, Steffi!
    Ein guter Plan. Ich weiß nur nicht, ob ich das durchhalten würde. Ich bin zwar kein schlimmer "Hauler", aber manchmal fehlt es mir eben doch an Selbstbeherrschung...
    LG, m

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Steffi :)

    klingt sehr konsequent, aber bei Onlinekäufen schlage ich dann doch vermehrt zu damit sich das Porto lohnt. Da kommen dann locker mal 5-6 Bücher zusammen. Ansonsten versuche ich nach wie vor meinen SuB abzubauen und halte mich erstmal etwas zurück.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Steffi,

    wenn cih unterwegs bin halte ich mich auch an mein Taschenfassungsvermögen ^^. Nur wenn ich dann mal online bestelle ...oh ...das ist immer so verlockend XD Vielll zu verlockend.

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  11. Hi Steffi,

    Onlinekäufe nur unter 10 Euro? Na, man kann ja auch 2-3 Käufe am Tag tätigen. :)

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
  12. Hi,

    die Regeln finde ich auch nicht schlecht. :)

    Lieb Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. Hei, die Regeln sind echt gut!:) Bei mir ist auch immer das Problem mit dem online kaufen. Manchmal gibt es da einfach echt tolle Angebote..in Buchhandlungen kommen eigentlich nie mehr als zwei Bücher mit.
    Liebe Grüße, Marjana

    AntwortenLöschen
  14. Hi!

    Eine gute Antwort, so sehe ich das auch. :) In Buchhandlungen suche ich dann auch gezielt die Bücher aus, die ich wirklich gern hätte und die im vorher selbst festgelegten Preisrahmen passen ;)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Huhu :)

    Da hast du aber ein paar coole Regeln :D Leider glaube ich nicht, dass ich mich daran halten könnte. Ich hab so eine Monatsobergrenze, die sich ständig ändert, je nach dem, was ich in dem jeweiligen Monat vorhabe und so plane ich dann auch meine Büchereinkäufe ein ;)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Huhu :-),

    also wenn ich mir eine Grenze von 10€ setzen würde, dann würde ich mir ja gar nicht meine geliebten Hardcover kaufen können :-O... Die andere Regel klingt allerdings ziemlich clever :-)! Da ich selten haufenweise Bücher kaufe, brauche ich eigentlich gar keine Regeln. Ich muss nur aufpassen, dass ich nicht zu oft bei Hugendubel vorbeischaue ;-)!

    Liebe Grüße
    Kim

    AntwortenLöschen
  17. Das sind mal gute Regeln! ;)
    Ich hab mir ja auch meine "ich kaufe nur ein Buch zum Neupreis pro Monat"-Regel, aber manchmal reicht das einfach nicht.
    Erschreckenderweise ist mein SuB, seit ich gezielter kaufe größer anstatt kleiner geworden! Das Buchsuchti-Paradox nenn ich das mal ;)

    Liebe Grüße,
    Lena von Tiny Hedgehog

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.