[Rezension] Oink! von Matt Whyman

11. August 2015 1 Kommentar
Oink! von Matt Whyman

Autor: Matt Whyman
Titel: Oink! - Wie zwei Minischweine unser Familienleben auf den Kopf st
Originaltitel: Oink! My Life With Mini-Pigs
Übersetzt von: Gabriele Zigldrum
Reihe: -
Seitenanzahl: 384
Verlag: Page & Turner
ISBN: 9783442203994
Genre: Roman
Erscheinungsdatum: 17.04.2012
Hardcover, eBook
Preis: 7,99 EUR (eBook)




Kurzfassung


"Nachdem Matt Whymans sechsköpfige Familie eine der beiden Hauskatzen durch einen Autounfall und zwei der drei Haushühner durch einen Fuchs verloren hat, muss dringend ein neues tierisches Familienmitglied her. Das jedenfalls meint Matts Frau Emma, der das Haus nie voll genug sein kann. Im Scherz schlägt Matt ein Schwein vor. Ein Scherz mit Folgen. Denn was Emma sich in den Kopf setzt, führt sie auch aus. Und so dauert es nicht lange, bis der Whyman‘sche Familienverband neben den Kindern Lou, May, Honey und Frank, dem soziopathischen Kater Miso, der ehemaligen Legehenne Maggie und dem Schäferhund Sesi auch die beiden Minischweine Roxi und Butch umfasst. Die beiden – ach so niiiedlichen – Neuankömmlinge gedeihen prächtig. Und sie machen sich schnell daran, Haus und Familie völlig auf den Kopf zu stellen ..."


Meine Meinung

Für solche Art von Haustiergeschichten bin ich ja immer zu haben. Da ich eigentlich täglich durch unsere zwei Hunde und den Rennmäusen selbst viel erlebe, finde ich es immer total spannend, wenn es bei anderen Familien auch so ist. 
Und dann noch Minischweinchen. Das da Chaos vorprogrammiert ist, ist irgendwie zu erwarten. 

Ich fand es ganz spannend zu lesen, mit welchem Humor und Witz der Autor die Abenteuer mit den Schweinchen, seiner Familie und noch anderen Haustieren und Gartenbewohnern niederschreibt. Dadurch hat mich das Buch bereits bei den ersten Seiten an sich gefesselt. Er schreibt so leicht und locker vor sich hin. Es hat richtig Spaß gemacht ein Stückchen aus seinem Leben lesen zu dürfen.



Ich habe den Eindruck, dass der Autor das alles tatsächlich selbst erlebt hat. Ob es wirklich so war, konnte ich leider noch nicht rausfinden.

Cover



Das Cover hat mich als Erstes angesprochen. Sonst hätte ich das Buch gar nicht gekauft. Einfach nur zuckersüß!


Fazit


Ein wirklich tolles Buch für Zwischendurch!


4/5 Sternchen
(ganz gut)


*Affilinet: Wenn du den Link nutzt, bekomme ich eine Kleinigkeit dafür.



Das könnte dir auch gefallen
[Rezension] Ella - Ein Hund fürs Leben von Daniel Wichmann
[Rezension] Ein Streuner kehrt heim von Nick Trout

1 Kommentar:

  1. Da bin ich jetzt sehr froh, dass es dir gefallen hat. Es liegt noch auf meinem SuB, aber ich will es unbedingt bald lesen. Habe es mal günstig im Thalia gekauft und bin schon gespannt auf die Geschichte!:)
    Liebe Grüße, Marjana (leseengel)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen.
Aus gegebenen Anlass werden außerdem alle anonymen Kommentare gelöscht.