[Aktion] Montagsfrage #6

27. Juli 2015 8 Kommentare


Das Buchfresserchen fragt an diesem Montag:

Hast du bevorzugte Verlage, bei denen du dich gerne nach neuem Lesestoff umschaust?



Also, wenn ich Bücher shoppe, dann schau ich nicht auf den Verlag. 
Es geht ja schließlich um das Buch und nicht um den Verlag, der es rausgebracht hat. ;)

Da ich viel Fantasy lese, gibt es natürlich Tendenzen.

Und wie schaut es bei euch aus?



Kommentare:

  1. Huhu Steffi,

    ich habe so drei Verlage die viel rausbringen was mir gefällt udn da Stalke ich dann doch schon mal eher in denn Vorschauen :) Aber so richtig Verlagsfixiert bin ich nicht. Da würde einem ja was entgehen :D

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    bei mir ist es ganz genau so. Ich habe aber fast alle Verlage auf meinem Radar, um mir die Vorschauen genau anzusehen. :)

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Durch die Verlagsnewsletter ist es einfacher geworden, auch kleinen Verlagen zu folgen.
    Aber die Großen stechen einfach aus der Menge heraus und werden daher viel häufiger erwähnt, als beispielsweise der Drachenmond Verlag.
    :D
    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)

    Bei deutschen Büchern sind mir die Verlage ziemlich egal, weil ich da kaum Unterschiede sehe. Bei englischen Büchern hingegen bevorzuge ich Del Rey, weil sie kleine, leichte und günstige TBs aus dem SciFi- und Fantasy-Bereich verlegen. :)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Die meisten Bücher finde ich über andere Blogs, auf Youtube, FB, Goodreads etc, insofern suche ich eigentlich nicht nach bestimmten Verlagen. Aber von manchen Verlagen ziehen dennoch recht regelmäßig Büche hier ein!

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Steffi :)

    Wenn ich Bücher shoppen gehe, achte ich nicht so sehr auf Verlage, obwohl mich mein Buchhandels/Verlagsstudium mie schon gebraucht hat, mich in Buchhandlungen anders zurecht zu finden und darauf zu achten, welcher Verlag mit dem Programm welche Tendenzen hat.

    Shoppe ich nach E-Books, die ich natürlich nicht im Buchhandel bekomme, ist erster Anlaufpunkt Carlsen Impress, das E-Book-Label von Carlsen. Die Bücher dort sind einfach großartig und ich fühl mich nicht mal schlecht, dass sie deutsch sind, weil sie originaldeutsch sind. Bis jetzt hat der Verlag mich noch nicht enttäuscht und deshalb zählt er mittlerweile auch zu meinen Lieblingsverlagen (obwohl es dort fast ausschließlich E-Books gibt :( ).

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    AntwortenLöschen
  7. Hi Steffi,
    bei mir ist es ganz ähnlich wie bei dir. Zwar lasse ich mir Newsletter senden und wenn ich mal sehr viel Zeit habe, dann stöbere ich auch mal bei den Internetseiten von Verlagen herum. In erster Linie gehe ich aber in den Buchladen um die Ecke und lasse mich da inspirieren und dann gibt es da natürlich noch die Rezensionen und vielen Anregungen bei Lovelybooks. :o)
    Sehr schöne Umfrage.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  8. Also nach dem Verlag schaue ich eigentlich gar nicht, Steffi!
    Für mich kann höchstens das Cover den Ausschlag geben, ob mir das Buch gefällt.
    Ansonsten verfolge ich gerne im Vorfeld Rezensionen oder mache mir mein eigenes Bild, indem ich den Klappentext und die ersten Seiten lese.
    Danach fällt mir die Entscheidung leicht.

    Viele Grüße
    Christian

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Natürlich beantworte ich jeden Kommentar und ich versuche auch einen Gegenbesuch zu machen.
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an angeltearz-liest@gmx.de.

Ich behalte mir das Recht vor beleidigende Kommentare oder Anfeindungen zu löschen. Alle anonymen Kommentare werden von mir kommentarlos gelöscht.